Planschbecken Vergleich 2017

Die besten Planschbecken finden

Modell
Vergleichssieger
Einsteiger Tipp
Bestseller
Preis
Note
gut
1,8
gut
1,8
gut
1,9
gut
2,0
gut
2,0
gut
2,2
befriedigend
2,8
Kundenbewertung

89 Bewertungen

25 Bewertungen

18 Bewertungen

224 Bewertungen

81 Bewertungen

106 Bewertungen

790 Bewertungen

HerstellerBestwayKHWBeckmannIntexBestwayIntexBestway
Allgemein
KlassifizierungMittelklasseMittelklasseProfiMittelklasseProfiEinsteigerEinsteiger
MaterialStahlrohrkonstruktion mit robuster PVC-SchichtHartplastikHolz und KunststoffPolyester Trägergewebe mit beidseitig, dicken, auflaminierten PVCKunststoffKunststoffrobustes 0,27 mm Vinyl
Technische Daten
Staumaß29 x 27 x 111 cm110 x 98 x 22 cmkeine Angabekeine Angabe80 x 64 x 51 cm30,5 x 10,2 x 35,5 cmkeine Angabe
Gewicht21 kg4.5 kg35 kg14 kg33 kg3.4 kg2.1 kg
Handhabung
Größe aufgebaut305 x 305 x 76 cm110 x 98 x 22 cm174 x 174 x 88 cm366 x 366 x 91 cm 180 x 180 x 65 cm157 x 157 x 122 cm175 x 51 x 262 cm
Fassungsvermögen4678 l100 l2000 l6734 l800 lca. 50 l778 l
Sonnendach
Luftbefüllungnicht nötignicht nötignicht nötigLuftpumpe als Zubehör erhältlichelektrische Pumpe im Lieferumfangmanuellmanuell
Filteranlage
Heizung
Abdeckmöglichkeitenals Zubehör erhältlichKunststoffabdeckungals Zubehör erhältlichals Zubehör erhältlichAbdeckung mit Klettverschlüssen und zusätzlicher Isolierschichtnicht im Lieferumfangnicht vorhanden
Fazit
Vor- und Nachteile
  • großes Fassungsvermögen
  • keine Luftkammern
  • stabile Stahlkonstruktion.
  • Ökotest Testsieger 2014
  • ohne Weichmacher
  • kann auch als Sandkasten genutzt werden
  • schönes Design
  • kann den Winter über stehen und befüllt bleiben
  • etwas handwerkliche Geschick nötig um das Regenfass als Pool nutzen zu können.
  • großes Fassungsvermögen
  • kurze Montagezeit von 15 Minuten
  • Filteranlage als Zubehör erhältlich
  • schneller Aufbau
  • für außen und innen geeignet
  • Filteranlage und Heizung digital bedienbar
  • Sonnendach schützt vor zuviel Sonne
  • preiswert
  • Material etwas dünn
  • preiswert
  • kein Wasserablassventil
  • Ringe verlieren mit der Zeit Luft
Qualität
Stabiler und robuster Gartenpool für die ganze Familie.
Ein Planschbecken für kleine Kinder, das sich auch als Buddelkiste eignet.
Großes Regenfass, das sich leicht zum Planschbecken umbauen lässt.
Ein großes Planschbecken, das sich auch für Erwachsene eignet.
Luxus Planschbecken zum Entspannen im Garten.
Günstiges Planschbecken für Kleinkinder.
Preiswerter Einsteigerpool für den gelegentlichen Gebrauch.
Angebotzum Produkt »zum Produkt »zum Produkt »zum Produkt »zum Produkt »zum Produkt »zum Produkt »
Letzte Aktualisierung05.08.2017 23:3805.08.2017 22:3305.08.2017 23:1205.08.2017 22:4305.08.2017 22:5305.08.2017 23:0305.08.2017 23:24
Schritt 1 von 4

NEU: Finden Sie das perfekte Produkt für Ihr Vorhaben

Mit dem Produktberater von Obrero.de nach nur 4 einfachen Fragen.

Wie möchten Sie den Artikel lesen?

Gebrauch im Alltag

Ein Planschbecken bietet Spaß und Abkühlung in der heißen Jahreszeit

Was gibt es schöneres, als sich gemeinsam mit der Familie an heißen Tagen in einem eigenen Planschbecken abzukühlen. Ein solcher Gartenpool kann den Weg ins überfüllte Freibad überflüssig machen. Planschbecken und Gartenpools werden in vielen verschiedenen Größen und Ausführungen angeboten.

In den folgenden Absätzen möchten wir auf die Besonderheiten und Vorzüge verschiedener, TÜV-zertifizierter Planschbecken eingehen.

Schnelleinstieg in den Vergleich: Unser Planschbecken-Glossar

[Ausblenden]
  • Begrifflichkeit
    Erklärung
  • Klassifizierung
    Wir haben die Planschbecken in Profi-, Mittelklasse- und Einsteiger eingeteilt. So bekommen Sie zu Beginn einen Überblick über Qualität und Einsatzbereich.
  • Material
    Ein robustes Material ist ausschlaggebend für die Haltbarkeit des Beckens. Bei minderwertigen Materialien entstehen schnell Löcher.
  • Staumaß
    Hier finden Sie die Größe des Produkts im zusammengefalteten Zustand. Fürs Verstauen außerhalb der Saison ist diese Angabe wichtig.
  • Gewicht
    Das Gewicht des Beckens spielt eine untergeordnete Rolle - außer Sie haben vor es öfters auf- und abzubauen.
  • Größe aufgebaut
    Wählen Sie die Größe so aus, dass genügend Menschen Platz haben. Achten Sie aber auch darauf das Sie genügend Stellfläche vorhanden haben.
  • Fassungsvermögen
    Das Fassungsvermögen bestimmt, wie viel Wasser in das Becken passt.
  • Sonnendach
    Ein Sonnendach schützt gerade Kinder zusätzlich vor zu viel Sonnenstrahlen.
  • Luftbefüllung
    Hier finden Sie Angaben, wie das Planschbecken mit Luft befüllt wird und ob Hilfsmittel im Lieferumfang sind.
  • Filteranlage
    Eine Filteranlage befindet sich normalerweise nur bei großen Becken. Mit dieser Hilfe wird das Wasser immer wieder gereinigt. Filteranlagen benötigen aber einen Stromanschluss.
  • Heizung
    Eine Heizung erwärmt das Wasser zusätzlich. Aber auch diese benötigt einen Stromanschluss.
  • Abdeckmöglichkeiten
    Eine Abdeckmöglichkeit schützt das Becken vor Schmutz.

Ihre Vorteile

So kann ein Planschbecken Ihr Leben erleichtern

Ein Planschbecken können Sie auf jeder Terrasse oder auf dem Rasen im Garten aufstellen. Je nach Größe und Ausführung haben nicht nur Kinder dort ihren Spaß, sondern auch Erwachsene können sich an heißen Tagen dort herrlich abkühlen. Auf diese Weise möchten wir Ihnen gerne unseren Vergleichssieger und Einsteiger-Tipp empfehlen.

Was tun Planschbecken für Sie?

  • Abkühlung schaffen: Ein Planschbecken sorgt für eine herrliche Abkühlung im Sommer.
  • Spielspaß: Kinder können im Wasser planschen und haben großen Spaß dabei.
  • Keine Anfahrtswege: Sie müssen nicht extra mit der Familie zum See oder ins Freibad fahren.
  • Planschen daheim: Sie haben Ihr eigenes Schwimmbad direkt im Garten vor der eigenen Haustür.
  • Keine Eintrittskosten: Teure Eintrittsgelder gibt es im eigenen Schwimmbad nicht.
  • Langanhaltender Badespaß: Sie können den ganzen Sommer auf Ihr eigenes Planschbecken vertrauen.
Ein eigenes Planschbecken ist schnell aufgebaut und mit Wasser befüllt. Es benötigt lediglich einen ebenen und festen Untergrund. Zudem bietet es eine verhältnismäßig günstige Alternative gegenüber einem Schwimmbad-Besuch mit der Familie.
Zum Anfassen nah

Das kann ein Planschbecken

Plantschbecken zum Anfassen

A Poolhaut:

Für einen ultimativen Wasserspaß ist der im Beispiel genannten Framepool mit einem mehrlagigen, strapazierfähigen Kunststoffmantel umgeben. Die Innenschicht besteht aus Polyestermesh und ist farblich in Hellblau gehalten. Dadurch kommt das Becken optisch sehr an ein echtes Schwimmbecken heran.

Die äußere Poolhaut besteht dagegen aus robustem PVC und ist gewebeverstärkt mehrlagig ausgeführt. Dadurch wird insgesamt eine hohe Stabilität und Wasserdichtigkeit erreicht.

B Stahlrahmen:

Der Steel Pro™ Stahlrahmen unseres Vergleichssiegers ist mit einer Korrosionsschutzbeschichtung versehen. Die einzelnen Komponenten lassen sich besonders einfach zusammenstecken und ergeben das eigentliche Grundgerüst unseres Framepools.

Es handelt sich hierbei um eine freistehende Konstruktion, in der hinterher die zuvor genannten Kunststoff-Ummantelung eingehängt wird. Die Füße des Stahlrahmens können leichte Bodenunebenheiten geschickt ausgleichen. Das witterungsbeständige Material lässt sich auch nach der Pool-Saison gut reinigen.

C Filterpumpe:

Die im Lieferumfang enthalten Filterpumpe sorgt immer für eine Wasserumwälzung und filtert dabei alle möglichen Schadstoffe aus dem Wasser. So haben Sie wesentlich mehr Freude am Planschen.

Die Pumpe ist elektrisch betrieben und benötigt einen entfernt liegenden Stromanschluss. Sicherheitshalber benötigen diese Filterpumpen über einen Trafo nur eine Spannung von 12 Volt. Dabei liegt die Förderleistung bei 1.249 Litern pro Stunde.

In regelmäßigen Abständen muss lediglich die passende Filterkartusche gewechselt werden.

D Abfluss:

Über ein robustes und flexibles Kunststoffrohr wird das Poolwasser abgesaugt und zur Filterpumpe geleitet. Die Anschlüsse werden zuverlässig mit Schlauchschellen befestigt.

E Einlass:

Von der Filterpumpe wird das gereinigte Poolwasser wieder über ein flexibles Kunststoffrohr dem Becken zugeführt. Der Einlass ist immer etwas höher als der Abfluss.

F Wassermenge:

Unser Vergleichssieger besitzt einen Durchmesser von 305 cm und hat eine Randhöhe von 76 cm. Wenn Sie Ihren Pool zu 90 % befüllen, benötigen Sie hierfür rund 4.678 Liter Wasser.

Funktionsweise und Bedienung

So funktioniert ein Planschbecken

Die meisten Planschbecken bestehen aus Kunststoff und lassen sich besonders einfach aufbauen. Neben den beliebten Quick-Up- und Frame-Pools finden wir hier auch hölzerne Modelle in Fassform oder Kunststoff-Schalen, die entweder mit Sand oder Wasser befüllt werden können.

Nachfolgend möchten wir die Bedienung bzw. das Aufstellen eines Frame-Pools im Überblick vorstellen.


Einfache Bedienung in 5 Schritten


  • Schritt 1: Ebenen Untergrund im Garten auswählen.

  • Schritt 2: Stahlrahmen des Framepools zusammenstecken.

  • Schritt 3: Kunststoff-Folie auslegen und am Rahmen fixieren.

  • Schritt 4: Filterpumpe anschließen.

  • Schritt 5: Wasser in gewünschter Höhe einfüllen.


Funktionsweise des Planschbeckens

An heißen Sommertagen sorgt ein Planschbecken immer für eine angenehme und erfrischende Abkühlung. Während Kinder und Kleinkinder eher auf die ringförmig aufblasbaren Modelle zurückgreifen, benötigen Erwachsene Frame- oder Quick-Up-Pools mit entsprechender Wassertiefe.

Auf dem Markt werden die verschiedensten Planschbecken für unterschiedliche Zielgruppen angeboten. Wie diese eingesetzt werden, möchten wir nachfolgend kurz erläutern.

Das aufblasbare Kinderplanschbecken

Sehr beliebt bei Kleinkindern sind die vollständig aufblasbaren Planschbecken.

pool-415328_640 by - pixabay.comEs gibt sie in vielen attraktiven Formen und Größen. Meistens bestehen sie aus mehreren Luftringen, die separat oder in einem Rutsch aufgepumpt werden müssen.

Teilweise sind solche Planschbecken auch mit lustigen Tierfiguren oder Aufbauten versehen, die mit einem Wassersprüher ausgestattet sind. Zum Betrieb werden nur eine vernünftige Luftpumpe und ein Wasserschlauch benötigt.

Das Kunststoff-Kinderplanschbecken

Recht robust und vielseitig einsetzbar sind die bunten Kunststoff-Schalen, die nicht nur als Planschbecken, sondern auch als Sandkasten genutzt werden können. Aufgrund der geringen Größe ist der Einsatzzweck jedoch räumlich begrenzt. Diese festen Modelle müssen lediglich mit Wasser befüllt werden.

Die Becken für Jugendliche und Erwachsene

Schließlich gibt es noch die sogenannten Frame- und Quick-Up-Pools, die wir bereits weiter oben angesprochen haben. Sie müssen nicht immer vollständig aufgeblasen werden, sondern richten sich durch den Wasserdruck von alleine auf. Hierin passen etliche hundert bis tausend Liter Wasser hinein.

Der Aufbau gestaltet sich etwas schwieriger, jedoch können diese stabilen Becken auch den gesamten Sommer über im Freien stehen bleiben. Um eine gute Wasserqualität zu erhalten, sind diese Planschbecken mit einem Umlauf- oder sogar Sandfilter ausgestattet.

Schließlich gibt es noch die tonnenförmigen Whirlpools und Regenfässer, in denen zwar weniger Spielspaß herrscht, jedoch ausreichend Platz zum Entspannen im kühlen Nass bieten.

Das nachfolgende Video zeigt Ihnen die Installation unseres Vergleichssiegers:

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • herrliche Abkühlung an heißen Sommertagen.
  • einfacher Aufbau.
  • die gesamte Familie hat hierbei großen Spaß.
  • die Fahrt ins überfüllte Freibad kann vermieden werden.

Einsatzmöglichkeiten: Wofür können Sie ein Planschbecken verwenden?

Ein Planschbecken können Sie verwenden, um

  • Kleinkinder schonend an Wasser zu gewöhnen,
  • Kinder zum Planschen zu animieren,
  • einen ultimativen Wasserspaß zu haben,
  • Abwechslung auf einer Gartenparty zu erhalten sowie
  • sich an warmen Tagen abzukühlen.

Planschbecken für Sonderfälle

Ein Planschbecken können wir aber auch anderweitig einsetzen.

pool-741340_640 by 825545 - pixabay.comSo können sich an heißen Tagen auch Haustiere im erfrischenden Nass abkühlen. Viele Hunde lieben Planschbecken.

Andererseits können wir vor jedem Neuauffüllen mit Frischwasser das alte Beckenwasser zum Blumengießen nutzen. Einfacher wird dies mit einer kleinen Elektropumpe, mit der wir das Planschbecken zu diesem Zweck leerpumpen können.

Reinigung & Pflege

Bei Planschbecken spielt die Reinigung und Pflege eine wichtige Rolle. Dabei sollte nicht nur das Material eines Beckens begutachtet, sondern auch immer wieder die Wasserqualität überprüft werden.

Die Beckenreinigung

Vor und nach jeder Badesaison ist es wichtig, ein Planschbecken von Grund auf zu reinigen. Für das Kunststoffmaterial dürfen wir hier keine scharfen oder scheuernden Reinigungsmittel verwenden. Meistens reicht ein mit Spülmittel befeuchteter Lappen aus. Hinterher wird das Becken einmal gründlich abgespült und steht somit für den Nächsten Einsatz bereit.

Die Wasserqualität

Einfache Kinder-Planschbecken sind nicht mit einem Filtersystem ausgestattet. Das Wasser eines solch kleinen, stehenden Gewässers kann schnell umkippen. Sie sollten daher bei Kinderbecken das Wasser spätestens nach 4 bis 7 Tagen vollständig wechseln.

Sie können eine Veränderung der Wasserqualität auch optisch erkennen, wenn sich das Wasser leicht grünlich färbt. Dies deutet auf eine starke Algenbildung hin, die gerade in der heißen Jahreszeit zum Vorschein kommt.

Aber auch bei größeren Becken, die mit einem Filter ausgestattet sind, müssen wir regelmäßig die Qualität überprüfen. Hierzu bieten die Hersteller von Wasserpflegemitteln entsprechende kleine Vergleichstreifen oder Prüfgeräte an, die neben dem PH-Wert auch den Verschmutzungsgrad erkennen.

Durch eine regelmäßige Umwälzung des Wassers kommt quasi Bewegung ins Spiel. Das Wasser wird von der Pumpe eingesaugt, durch einen Filter gepresst und gereinigt wieder in das Becken abgegeben.

Wasserqualität beibehalten

Durch entsprechende Chlor-Tabletten, die über einen Schwimmer gezielt über einen längeren Zeitraum an das Wasser abgegeben werden, können wir die Wasserqualität aufrechterhalten.

Reparatur

Nahezu alle Planschbecken bestehen aus Kunststoff. Durch eine mehrlagige Verarbeitung wird generell eine hohe Stabilität gewährleistet. Auf jeden Fall muss ein Planschbecken wasserdicht sein.

Lecks beseitigen

Mitunter kann es vorkommen, dass die Kunststoff-Plane eines Planschbeckens ein Leck bekommt. Dies kann zum Beispiel dadurch hervorgerufen werden, weil die Nachbar-Katze in der Nacht Interesse an dem aufgeblasenen Planschbecken gezeigt hat.

Löcher in aufgeblasenen Luftringen können wir mit Hilfe von Reparaturflicken abdichten. Diese werden ähnlich aufgeklebt, wie beim Flicken eines Fahrradschlauches.

Es gibt auch stabile Reparaturflicken, mit denen wir die Außenwände eines Planschbeckens abdichten können. Bei sehr feinen Lecks gibt es im Handel auch entsprechende Reparaturkleber, die kleine Löcher auch unter Wasser abdichten können.


Typen

Verschiedene Planschbecken-Typen

Obwohl wir schon weiter oben kurz auf verschiedene Planschbecken eingegangen sind, möchten wir Ihnen nachfolgend die wichtigsten Typen näher vorstellen.

Frame-Pool

Großer Beliebtheit erfreuen sich sogenannte Frame-Pools, die in runden und eckigen Ausführungen sowie mit unterschiedlichen Wassertiefen erhältlich sind. Frame-Pools sind Aufstellpools, was bedeutet, dass wir diese Planschbecken keinesfalls im Erdboden einbauen können.

Diese Planschbecken besitzen einen witterungsbeständigen Stahlrohrrahmen, der gleichzeitig auch die Form des Pools vorgibt. Hierin wird eine stabile, aber dennoch flexible Poolfolie eingehängt. Sie sorgt letztlich dafür, dass unser Frame-Pool mit Wasser befüllt werden kann.

Um eine regelmäßige Wasserumwälzung zu gewährleisten, sind diese Planschbecken immer mit einem Filterpumpenanschluss versehen.

Frame-Pools können durchweg als Familien-Planschbecken bezeichnet werden. Der Wasserverbrauch kann jedoch mitunter einige tausend Liter betragen. Je nach Größe sind diese Pools zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis erhältlich. Auch unser Vergleichssieger gehört zu diesen Planschbecken.

Vorteile:

  • einfacher und schneller Aufbau
  • stabile Konstruktion
  • viele verschiedene Beckenformen
  • attraktives Preis-Leistungsverhältnis

Nachteile:

  • für Kleinkinder nicht geeignet
  • Filterbetrieb erforderlich
  • hoher Wasserverbrauch

Unser Vergleichssieger: Das Bestway Steel Pro Set

Unser Vergleichssieger: Das Bestway Steel Pro Set

Quick-Up-Pool

Ähnlich wie ein Frame-Pool gibt es auch Planschbecken, die als sogenannter Quick-Up-Pool ausgeführt sind. Der Name weist auf einen besonders schnellen Aufbau hin. Diese Planschbecken gibt es nur in runder oder ovaler Form, jedoch mit unterschiedlichem Volumen. Besonderes Kennzeichen ist der große aufblasbare Ring, der die obere Begrenzung dieses Beckens angibt.

Sie müssen lediglich den oberen Ring mit Luft aufpumpen. Beim Befüllen mit Wasser richtet sich dieses Becken von alleine auf. Für eine hohe Stabilität sorgt eine mehrlagige Poolfolie. Generell sind auch diese Planschbecken mit einer Filterpumpe bestückt, um eine Wasserumwälzung zu gewährleisten.

Quick-Up-Pools sind ebenfalls Familien-Planschbecken, wobei Kinder diese nur unter Aufsicht benutzen sollten. Preislich sind diese Modelle in Abhängigkeit von der Größer vergleichbar mit den Frame-Pools.

Vorteile:

  • leichter Aufbau
  • kein harter Rand
  • hoher Spiel- und Wasserspaß
  • attraktives Preis-Leistungsverhältnis

Nachteile:

  • anfällig gegenüber Beschädigungen
  • Filterpumpe erforderlich
  • hoher Wasserverbrauch

Der Bestway Family Pool - einfach und schnell startbereit

Der Bestway Family Pool – einfach und schnell startbereit

Kunststoff-Planschbecken

In vielen bunten Farben und lustigen Formen werden speziell für Kleinkinder Hartschalen-Becken angeboten, die wir sowohl als Sandkasten als auch als Planschbecken nutzen können. Die Größe dieser Modelle ist sehr begrenzt und richtet sich ausschließlich an Kleinkinder.

Sollte ein solches Kunststoffmodell als Kinderplanschbecken verwendet werden, so wird eine ständige Aufsicht durch einen Erwachsenen empfohlen. Diese Kunststoff-Planschbecken sind robust hergestellt und benötigen nur eine geringe Stellfläche.

Der Wasserspaß ist hier nur begrenzt, sorgt aber dennoch für eine Abkühlung an heißen Tagen. Vorteilhaft ist, dass diese Becken nur einen geringen Wasserverbrauch aufweist und insgesamt schon recht preisgünstig erhältlich ist. Auch unser Einsteiger-Tipp gehört zu dieser Kategorie.

Vorteile:

  • robust
  • sofort einsatzbereit
  • ideal für Kleinkinder
  • geringer Wasserverbrauch
  • günstiger Preis

Nachteile:

  • geringer Wasserspaß
  • nur kleines Volumen
  • harte Kunststoffkanten

Unser Einsteiger-Tipp: Die Sand-und Wassermuschel

Unser Einsteiger-Tipp: Die Sand-und Wassermuschel

Aufblasbare Kinder-Planschbecken

Speziell für Kinder und Kleinkinder gibt es zahlreiche Planschbecken, die aus einem oder mehreren Luftringen bestehen und vollständig aufgeblasen werden müssen. Diese Planschbecken gibt es in vielen verschiedenen Formen, wobei die Wassertiefe insgesamt nur wenige Zentimeter beträgt.

Es handelt sich hierbei um besonders preisgünstige Planschbecken, die teilweise auch mit integrierten Wassersprühern ausgestattet sind. Je nach Hersteller sind diese Planschbecken mit einem Sonnenschutzdach versehen und schützen unsere Jüngsten zuverlässig vor der schädlichen UV-Strahlung.

Trotz einer geringen Wassertiefe können diese Becken gewisse Größenausmaße erreichen und sorgen insoweit für einen ultimativen Wasserspaß.

Vorteile:

  • hoher Wasser- und Spielspaß
  • in vielen Größen und Formen erhältlich
  • preisgünstig

Nachteile:

  • sämtlichen Komponenten müssen aufgepumpt werden
  • kein Filterbetrieb vorgesehen

Der Deluxe Pool "Sun Shade" für Kinder

Der Deluxe Pool „Sun Shade“ für Kinder

Planschbecken bei Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest ist bekannt für ihre umfangreichen Produkttests aus Haushalt, Handwerk, Freizeit und Garten. Aktuell wurden noch keine Planschbecken dort verglichen. Umso wichtiger finden wir es daher, Sie hier in unserem Vergleich über alle möglichen Besonderheiten sowie Vor- und Nachteile zu informieren.

Sollte in absehbarer Zeit die Stiftung Warentest Planschbecken testen, werden wir Sie diesbezüglich informieren.

Die 3 größten Planschbecken-Hersteller & Marken und ihre Merkmale

Intex

Intex logo

  • Qualität: Intex Planschbecken gehören nicht umsonst zu den Marktführern. Sowohl die beliebten Quick-Up- und Frame-Pools als auch die Kinder-Planschbecken zeichnen sich durch eine hervorragende Verarbeitungsqualität aus.
  • Marke: Das Label Intex stammt vom amerikanischen Pool-Hersteller Intex, der schon seit vielen Jahren einer der führenden Anbieter von innovativen Gartenpools, Planschbecken und Badezubehör ist.
  • Besonderheiten: Wenn es um Planschbecken und deren Zubehör geht, kommen wir um den Hersteller Intex nicht herum. Für jeden Einsatzzweck bietet uns das Unternehmen verschieden große Gartenpools an. Vorteilhaft ist, dass Intex recht günstige Einsteiger-Sets bereithält, in denen sämtlich benötigtes Zubehör gleich mit enthalten ist. Speziell für Kinder bietet Intex viele interessante Planschbecken an, die mit Wasserrutschen, Sprenkleranlagen und aufblasbaren Figuren für große Abwechslung sorgen. Preislich liegen Intex Planschbecken im unteren bis mittleren Preissegment.

Bestway

Bestway Logo

  • Qualität: Bestway Planschbecken sorgen für einen hohen Spaßfaktor und zeichnen sich durch eine hohe Verarbeitungsqualität aus. Sie stehen qualitätsmäßig auf derselben Stufe wie Intex.
  • Marke: Auch beim Label Bestway handelt es sich um einen amerikanischen Hersteller von Badezubehör, Planschbecken und Gartenpools. Bestway ist ähnlich häufig auf dem internationalen Markt vertreten wie Intex.
  • Besonderheiten: Bestway ist eine interessante Alternative, wenn es um hochwertige Gartenpools und Planschbecken geht. Mit seinen bunten luftgefüllten Ringen fallen diese Planschbecken sofort angenehm ins Auge. Der Hersteller bietet verschieden große Modelle in vielen Formen an. Auch bei Bestway finden wir preisgünstige Einsteiger-Sets. Preislich liegen die Bestway Planschbecken im unteren bis mittleren Preissegment. Unser Vergleichssieger als Frame-Pool stammt ebenfalls von Bestway.

KHW

KHW Logo

  • Qualität: Robuste Garten- und Freizeitgeräte mit langer Lebensdauer werden von KHW angeboten. Hierzu gehören auch die aus Hartplastik hergestellten Sand- und Planschbecken-Muscheln für Kinder.
  • Marke: Hinter KHW verbirgt sich die deutsche KHW Kunststoff- und Holzverarbeitungswerk GmbH mit Sitz in Geschwenda. Das Unternehmen produziert Garten- und Freizeitartikel aus Kunststoff und Holz für viele interessante Einsatzzwecke.
  • Besonderheiten: Mit dem sogenannten Beach Bee, einer Sand- und Planschbeckenmuschel, bietet KHW einen ultimativen Spielspaß für Kinder an. Diese aus Hartplastik bestehenden Modelle nehmen nur wenig Stellfläche ein und finden daher auch auf sehr kleinen Terrassen oder Gärten noch ihren Platz. Mit ihrer guten Verarbeitungsqualität und des günstigen Preises haben wir hierdurch auch unseren Einsteiger-Tipp gekürt.

Praxistipps aus unserer Redaktion

Tipps für Heimwerker

TIPP 1: Planschbecken aufpumpen

Wer ein größeres Planschbecken mit der Hand aufpumpen muss, wird schnell merken, dass diese Arbeit sehr anstrengend sein kann. Wenn Sie keine Doppelhub-Pumpe besitzen, sollten Sie vielleicht an die Anschaffung eines kleinen Kompressors denken. Diese 12 Volt betriebenen Kompressoren werden zum Nachfüllen von Autoreifen und zum Aufblasen von Luftmatratzen und Schlauchboten verwendet. Insoweit können wir sie auch zum Luftbefüllen unseres Planschbeckens verwenden.

TIPP 2: Der richtige Standort

Ein Planschbecken sollte idealerweise vollkommen waagerecht auf ebenem Untergrund stehen. Auf einer Terrasse stellt dies kein Problem dar. Anders sieht es auf dem Rasen aus. Notfalls können wir hier kleinere Unebenheiten mit einer Moosgummimatte ausgleichen. Ehedem empfiehlt es sich, unter ein Planschbecken eine Plane oder eine Gummimatte zu legen. So wird auf der einen Seite die Unterseite des Pools geschützt und auf der anderen Seite wird der Boden / Pool-Grund etwas abgefedert.

Tipps für Handwerker

TIPP 1: Luftring flicken

Im Eifer einer Wasserschlacht kann es durchaus vorkommen, dass plötzlich ein Luftreifen unseres Planschbeckens Luft verliert. Meistens deutet dies auf ein Leck hin. Leider ist es auf die Schnelle gar nicht so einfach, die beschädigte Stelle zu finden. Nehmen Sie eine Wasser-Spülmittellösung und reiben Sie den Bereich ein, in dem sich vielleicht das Leck befindet. Nun müssen wir unseren Ring nochmals aufpumpen und können anhand der entstehend Luftblasen auf der Oberfläche sofort erkennen, wo die beschädigte Stelle liegt.

TIPP 2: Filterpumpe am Frame-Pool anschließen

Auch wenn die Bedienungsanleitung häufig sehr verständlich beschrieben ist, haben einige immer noch Schwierigkeiten, die Filterpumpe richtig anzuschließen. An der Pumpe werden zwei gleichlange und mit gleichem Durchmesser bestehende Plastikschläuche angeschlossen. Achten Sie auf die Pumprichtung, die auf dem Gehäuse der Filterpumpe durch einen Pfeil dargestellt wird. Am Planschbecken befinden sich zwei Wasseranschlüsse, wobei einer etwas tiefer liegt als der andere. Am tieferliegenden Anschluss schließen wir den Schlauch an, der das Wasser zur Pumpe hin abpumpt. Am höherliegenden Anschluss fließt das von der Pumpe kommende Wasser wieder hinaus.

Auf dem nachfolgenden Video zeigen wir Ihnen noch einen Trick, wie Sie Ihr Planschbecken ohne Pumpe aufpumpen können:

Kaufentscheidung

So finden Sie das perfekte Planschbecken für Ihren Gebrauch

swimming-976384_640 by ArtsyBee -pixabay.comNicht immer muss es ein großer Gartenpool sein. Viele kleinere Planschbecken sind gerade für Kinder ideal geeignet und sorgen für reichlich Wasserspaß und Abkühlung.

Nachfolgend möchten wir Ihnen einige wichtige Kaufkriterien an die Hand geben, damit Sie zu einer richtigen Kaufentscheidung finden können.

Materialbeschaffenheit

Unabhängig davon, ob Sie ein Planschbecken von einem renommierten Markenhersteller, wie zum Beispiel Intex oder Bestway kaufen oder von einem weniger bekannten Anbieter, sollten Sie auf jeden Fall auf das Material achten, aus dem ein solches Planschbecken hergestellt ist.

Die meisten Modelle bestehen aus robustem, aufblasbarem Kunststoff. Jedoch ist es wichtig, dass die verwendeten Materialien keine Phthalatweichmacher enthalten. Nicht jeder Hersteller kann eine absolute Freiheit von irgendwelchen Schadstoffen gewährleisten. Insbesondere das Testportal Ökotest hat in letzter Zeit immer wieder einmal Weichmacher in den verwendeten Kunststoffen festgestellt. Besonders gut hat bei Ökotest unser Einsteiger-Tipp von KHW abgeschnitten.


Die Planschbecken-Größe

Damit sich unsere Jüngsten auch im Planschbecken gut bewegen können, sollten wir beim Kauf auf eine Größe achten, die dem Alter des Kindes entspricht. Die meisten Planschbecken haben einen Durchmesser von rund 100 cm. Für Kleinkinder wird wiederum eine maximale Wassertiefe von 20 cm empfohlen. Somit wird das Kleinkind vom Wasser auch nicht verschreckt.

Darüber hinaus sollte die Randhöhe lediglich bei 30 cm liegen. All diese Angaben sind jedoch letztlich vom Alter des Kindes abhängig.

Jugendliche und Erwachsene werden stattdessen jedoch lieber auf einen Frame- oder Quick-Up-Pool ausweichen, da die ausreichende Wassermenge für richtige Abkühlung sorgt.

Wassermenge

Achten Sie auch auf das eigentliche Fassungsvermögen eines Planschbeckens. Auch wenn Sie bei einem größeren Pool mit Filteranlage das Wasser nicht allzu häufig erneuern müssen, kommen hier schnell mehrere tausend Liter zusammen.

Glücklicherweise benötigen die kleinen Kinder-Planschbecken wesentlich weniger Wasser. Hier reichen im Durchschnitt etwa 50 Liter aus. Da die kleinen Planschbecken über keine Filteranlage verfügen, ist es nicht ganz so tragisch, häufiger das Wasser gegen neues auszuwechseln.

Zubehör

Gerade bei Kinder-Planschbecken gibt es reichlich Zubehör. Dabei handelt es sich zum Beispiel um ein optionales Sonnendach, eine Wasserrutsche, aufblasbares Wasserspielzeug, Spritzpistolen sowie optionale Wassersprüher.

Bei einigen Herstellern ist dieses Zubehör bereits im Planschbecken integriert, bei anderen wird es vom selben Hersteller optional angeboten. Jedenfalls sorgt dieses Planschbecken-Zubehör bei unseren Jüngsten für viel Freude.

Kosten

Planschbecken werden in verschiedenen Preisklassen angeboten. Am günstigsten sind die Kinder-Planschbecken, die verständlicherweise nur eine geringe Größe aufweisen. Wesentlich teurer sind dagegen die Familienbecken, wie zum Beispiel die beliebten Frame-Pools, zu denen auch unser Vergleichssieger gehört. Unser Einsteiger-Tipp stellt dagegen ein kleines, aber äußerst robustes Kunststoff-Kinderbecken dar.

Dieses ist zum Beispiel schon ab knapp 47,00 Euro erhältlich.

Preisgestaltung bei Planschbecken

  • Günstige Variante: Hierzu gehören eindeutig die kleineren Planschbecken für Kleinkinder. Sie gibt es zum Aufblasen, aber auch aus festem Kunststoff, wie unser Einsteiger-Tipp.
  • Mittelklasse: In der Mittelklassen finden wir größere Kinder-Planschbecken, aber auch schon gute Quick-Up- und Frame-Pools für die gesamte Familie. Der Preis richtet sich hier immer nach der Poolgröße. Auch unser Vergleichssieger ist hier zu finden.
  • Profi: In der Ober-Liga finden wir funktionale Whirlpools und stylische Regenfass-Pools. Diese Modelle zeichnen sich durch eine hohe Verarbeitungsqualität und lange Lebensdauer aus. Teilweise können diese schon einmal einen Preis von über 400 Euro erreichen.

Unsere Empfehlung: Wenn Sie lediglich für Kleinkinder ein Planschbecken suchen, sind Sie mit den aufblasbaren oder aus Kunststoff bestehenden Modellen gut beraten. Wer jedoch mit der ganzen Familie einen Gartenpool sucht, sollte sich im Bereich der Quick-Up- und Frame-Pools umsehen.

Welches Planschbecken brauche ich?

HEIMWERKER HANDWERKER
Einsatzgebiet Spielspaß und Abkühlung Abkühlung und Entspannung
Aufstellort Garten, Terrasse und teilweise Balkon nur Garten
Sonnendach für Kinder ja nein
Durchmesser bis 1,50 m ab 3 m
Volumen rund 50 Liter mehr als 3.000 Liter
Preis bis 100 Euro ab 100 Euro
FAQ

Fragen & Antworten zum Planschbecken

Bei welcher Temperatur dürfen Kleinkinder ins Planschbecken?

Grundsätzlich werden Planschbecken im Garten oder auf der Terrasse im Freien verwendet. Verständlicherweise muss es sich hierbei um ein angenehmes Badewetter in der schönen Jahreszeit handeln. Wir empfehlen den Aufbau und Einsatz eines Kinder-Planschbeckens immer dann, wenn über einen längeren Zeitraum wenigstens eine Temperatur von über 20 Grad Celsius zu erwarten ist.

Muss das Wasser immer vollständig gewechselt werden?

Bei kleineren Kinder-Planschbecken ist es ratsam, in kürzeren und regelmäßigen Abständen das Wasser aus dem Becken komplett zu erneuern. Gerade bei Sonneneinstrahlung und geringer Wassermenge können sich dort sehr schnell Keime bilden, die letztlich auch zu einer Gesundheitsbeeinträchtigung führen. Bei größeren Gartenpools mit mehreren tausend Litern wird das Wasser über eine Filteranlage gereinigt. Zudem gibt es chemische Zusätze, die eine Keimbildung verhindern. Dennoch ist es auch hier ratsam, einen gewissen Teil des Wasser abzupumpen und dieselbe Menge frisch aufzufüllen.

Sind Weichmacher in Aufblasbecken enthalten?

Auf dem Markt sind so gut wie keine Planschbecken zu finden, die hundertprozentig ohne Weichmacher hergestellt sind. Es gibt nur wenige Hersteller, die ihre Planschbecken ohne Weichmacher anbieten. Wer sich nicht ganz sicher ist und ein Kinder-Planschbecken sucht, der sollte ggf. auf Hartschalen-Planschbecken, wie zum Beispiel unseren Einsteiger-Tipp umsteigen.

Gibt es Kinder-Planschbecken mit Filteranlage?

Leider sind die Filterpumpen nur an den großen Aufstellbecken, wie zum Beispiel den Frame-Pools zu finden. Dies liegt darin begründet, dass sich eine Wasserumwälzung für Kinderbecken mit wenigen Litern Inhalt nicht lohnen würde.

Wo kann ich ein Planschbecken kaufen?

Planschbecken, wie unseren Vergleichssieger oder Einsteiger-Tipp können Sie besonders preisgünstig und in großer Auswahl über das Internet bestellen. Immerhin ersparen Sie sich hierbei die etwas umständlichen Anfahrtswege sowie einen aufwändigen Transport.

Andererseits können Sie Ihr Planschbecken aber auch in größeren Kaufhäusern, Fachmärkten und sogar beim Discounter kaufen. Viele Bau- und Gartenfachmärkte bieten ebenfalls ein großes Sortiment an. Zu den bekanntesten gehören:

  • Bauhaus
  • OBI
  • Globus
  • Hellweg
  • Westfalia
  • Hornbach
  • Toom

4 gute Gründe für ein Planschbecken

  1. Abkühlung
    : an heißen Tagen bietet Ihnen ein Planschbecken eine angenehme Abkühlung. Dies trifft sowohl für Gartenpools als auch für Kinder-Planschbecken zu.
  2. Wasserspaß
    : Kinder und auch Familien haben mit einem Planschbecken einen großen Wasserspaß.
  3. Erholung
    : besonders angenehm ist es, sich nach einem anstrengenden Arbeitstag in einem kühlen Gartenpool zu entspannen.
  4. Schwimmbad daheim
    : mit einem eigenen Planschbecken können Sie sich den Weg in das entfernt liegende Freibad ersparen.

Abschließende Checkliste für Ihren Planschbecken-Kauf

  1. Welche verschiedenen Arten von Planschbecken gibt es?
  2. Wie häufig muss das Wasser eines Planschbeckens gewechselt werden?
  3. Wie ist ein Frame-Pool aufgebaut?
  4. Wie groß sollte ein Kinder-Planschbecken im Durchmesser sein?
  5. Wie reinige ich ein Planschbecken?
  6. Wie wird ein Planschbecken richtig aufgebaut?
Bewertet mit 4.9 von 5 Sternen (durch 59 Bewertungen)