Gartenschlauch Vergleich 2018

Die besten Gartenschläuche finden

Modell
Vergleichssieger
Bestseller
Preis
Note
sehr gut
1,0
sehr gut
1,1
gut
1,5
gut
1,9
gut
2,4
befriedigend
2,9
Kundenbewertung

33 Bewertungen

101 Bewertungen

258 Bewertungen

38 Bewertungen

766 Bewertungen

248 Bewertungen

HerstellerFITTKärcherGardenaBradastillvexVaro
Allgemein
KlassifizierungProfiProfiProfiEinsteigerMittelklasseEinsteiger
Anschlussfür 3/4 Zoll geeignetfür 3/4 Zoll geeignetfür 3/4 Zoll geeignetfür 3/4 Zoll geeignet1/2 - 1 Zoll1/2 und 3/4 Zoll
Preis pro Meter0.96 €1.71 €1.09 €0.39 €1.67 €0.93 €
Technische Daten
verfügbare Längen
  • 25 m
  • 30 m
  • 50 m
  • 10 m
  • 30 m
  • 15 m
  • 30 m
  • 15 m
Berstdruck30 bar50 bar25 bar8 bar10 bar8 bar
Handhabung
Knick- und verdrehsicher
Zubehör
  • kein Zubehör
  • kein Zubehör
  • kein Zubehör
  • kein Zubehör
  • 9 stufige Multifunktionsdüse
  • mehrere Adapter
  • Sprühpistole
  • zwei Adapter
Fazit
Vor- und Nachteile
  • 6-lagiger Schlauch
  • frei von schädlichen Materialien
  • höchste Kundenzufriedenheit
  • sehr hohe Druckbeständigkeit
  • absolute Profiqualität
  • höchste Kundenzufriedenheit
  • gute Qualität
  • Schlauchkupplungen halten gut
  • etwas empfindlich bei UV-Strahlen
  • preiswert
  • UV-Beständig
  • nicht Knick- und verdrehsicher
  • platzsparend
  • absolut verdrehsicher
  • Schlauch platzt gelegentlich
  • kein Auf- und Abwickeln nötig
  • Schlauch verheddert sich gelegentlich
  • Sprühpistole öfters undicht
Qualität
Sehr gut verarbeiteter Gartenschlauch ohne Mängel
Profischlauch ohne Mängel - sehr empfehlenswert.
Guter Gartenschlauch vom Marktführer
Preiswerter Gartenschlauch in akzeptabler Qualität.
Gute Idee leider gelegentlich Mängel am Material
Preiswerter Schlauch mit Qualitätsmängeln
Angebotzum Produkt »zum Produkt »zum Produkt »zum Produkt »zum Produkt »zum Produkt »
Letzte Aktualisierung20.07.2018 20:2820.07.2018 20:5720.07.2018 20:2120.07.2018 21:0720.07.2018 20:1120.07.2018 20:40

Wie möchten Sie den Artikel lesen?

Gebrauch im Alltag

„Wasser marsch!“ mit einem funktionellen Gartenschlauch

Wenn Sie an warmen Sommerabenden oder in den frühen Morgenstunden Ihren Garten bewässern möchten, kommen Sie um einen zuverlässigen Gartenschlauch nicht herum. Diese können unter anderem für die verschiedenen Bewässerungsanlagen verwendet werden. Aber auch zum Befüllen eines Gartenpools sind Gartenschläuche zuverlässige Helfer.

Nachfolgend soll auf die Besonderheiten der hier vorgestellten, TÜV-geprüften Gartenschläuche eingegangen werden, um Ihnen bei der Kaufentscheidung behilflich zu sein.

Schnelleinstieg in den Vergleich: Unser Gartenschlauch-Glossar

[Ausblenden]
  • Begrifflichkeit
    Erklärung
  • Klassifizierung
    Wir haben die Gartenschläuche in Einsteiger, Mittelklasse und Profi eingeteilt. So bekommen Sie zu Beginn einen Überblick über Qualität und Einsatzbereich.
  • Anschluss
    Der Standardanschluss für einen Gartenschlauch ist ein 3/4-Zollanschluss. In seltenen Fällen kann aber der Wasserhahn größer oder kleiner sein. Vergewissern Sie sich deshalb vor dem Kauf, dass der Schlauch auch an Ihren Anschluss passt.
  • Preis pro Meter
    Anhand des Preises pro Meter können Sie die Preise auf einen Blick vergleichen.
  • Berstdruck
    Der Berstdruck gibt an, wie viel Druck der Schlauch aushält. Eine normale Hausleitung hat in der Regel zwischen 4-6 bar. Ein guter Schlauch sollte aber auf alle Fälle deutlich mehr aushalten.
  • Knick- und verdrehsicher
    Damit immer ein guter Durchfluss im Schlauch vorhanden ist, sollte der Schlauch knick- und verdrehsicher sein.

Ihre Vorteile

So kann ein Gartenschlauch Ihr Leben erleichtern

Gartenschläuche dürfen bei Gartenbesitzern keinesfalls fehlen. In vielen Gärten sind diese Schläuche auf Schlauchwagen oder an der Wand aufgerollt und warten auf ihren nächsten Einsatz.

Was tun Gartenschläuche für Sie?

  • Gartenbewässerung: ausreichend lange Gartenschläuche erleichtern die Gartenarbeit bei Bewässerungsaufgaben enorm.
  • Flexibilität: Gartenschläuche sind nicht nur zum Bewässern, sondern auch für alle anderen Arten des Wassertransportes vom Wasseranschluss zur Verbrauchsstelle einsetzbar.
  • Platzsparend zu verstauen: idealerweise werden Gartenschläuche auf einem Schlauchwagen oder einer Wandhalterung aufgerollt gelagert und nehmen wenig Stauraum ein.
  • Poolbefüllung: ein Gartenschlauch kann sehr gut zum Befüllen eines Gartenpools verwendet werden.
  • Universell anschließbar: mit entsprechenden Adaptern kann jeder Gartenschlauch mit nahezu jeder Verbindungsstelle angeschlossen werden.
  • Einfache Handhabung: Gartenschläuche sind einfach zu handhaben und dabei relativ ungefährlich.

Zum Anfassen nah

Das kann ein Gartenschlauch

Gartenschlauch

A Dehnbarer Schlauch:

Viele moderne Gartenschläuche bestehen aus PVC und sind als Doppel-Latex-Innenschlauch mit Polyester-Gewebe-Gehäuse ausgeführt. Diese schützen den Schlauch gegen Platzen. Ein weiterer Vorteil ist, dass durch diese Konstruktion der Wasserschlauch sich nicht mehr verdrehen oder verknoten kann. Im Beispiel des Bestsellers handelt es sich um einen dehnbaren Gartenschlauch, der bei Wasserdruck sich um das Dreifache auf bis zu 30 m verlängern kann.

B Kupfer-Hauswasser-Anschluss:

Der im Beispiel vorgestellte Gartenschlauch ist mit robusten Kupfer-Anschlüssen versehen. Entsprechende Adapter von 1/2 Zoll auf 3/4 Zoll sind ebenfalls vorhanden. Ansonsten werden viele Gartenschläuche ohne festen Kupfer-Anschluss angeboten. Sie sind daher noch flexibler einsetzbar.

C Kupfer-Düsenanschluss:

Neben dem Hauswasser-Anschluss aus Kupfer ist der Bestseller am anderen Ende mit einem weiteren Kupferanschluss für die Spritzdüse ausgestattet. Im Beispiel besitzt der Gartenschlauch im Lieferumfang auch gleich eine 9-stufige Multifunktionsdüse.

D Multifunktionsdüse:

Die 9-stufige Multifunktionsdüse ist zwar nicht bei jedem Gartenschlauch Standard, kann aber für die meisten Bewässerungsaufgaben im Garten zuverlässig eingesetzt werden. In diesem Fall können folgende Funktionen ausgeführt werden: Vollstrahl, Konusstrahl, Zentrumsstrahl, Jetstrahl, Nebelstrahl, Duschestrahl, Fächerstrahl, SOAKER und Winkelstrahl.

Funktionsweise und Bedienung

So funktioniert ein Gartenschlauch

Zur Verwendung benötigt jeder Gartenschlauch einen Hauswasseranschluss. Teilweise reicht auch der Anschluss an einer Regentonne.

Einfache Bedienung in 5 Schritten


  • Schritt 1: Vor der Verwendung müssen Sie Ihren neuen Gartenschlauch zunächst vom Schlauchwagen abrollen.

  • Schritt 2: Verbinden Sie ein Ende mit dem Hauswasseranschluss, der in vielen Fällen aus einem an der Hauswand installierten Wasserhahn besteht.

  • Schritt 3: Montieren Sie an das andere Ende des Gartenschlauches eine entsprechende Spritzdüse. Diese sollte geschlossen werden.

  • Schritt 4: Drehen Sie nun den Wasserhahn des Hauswasseranschlusses auf.

  • Schritt 5: Für eine Bewässerung müssen Sie am anderen Ende die Spritzdüse entsprechend aufdrehen.


Funktionsweise des Gartenschlauches

Gartenschläuche sind technisch gesehen Hohlzylinder, die in luft- und wasserdichter Ausführung Flüssigkeiten und Gase transportieren können. Im Gegensatz zu den fest verlegten Rohrleitungen sind Schläuche flexibel einsetzbar. Sie können somit problemlos auch um Ecken verlegt werden.

Auf die Verpackung kommt es an

Der Innendurchmesser eines Gartenschlauches bestimmt die Durchflussmenge an Wasser. Wie später noch erläutert wird, wird der GartenschlauchInnendurchmesser eines Schlauches üblicherweise in Zoll gemessen. Dabei gehören 1, 1/2 und 2/3 Zoll zu den Standard-Durchmessern. Da Gartenschläuche einem hohen Wasserdruck standhalten müssen, kommt es auf deren Verpackung an.

Ursprünglich wurden Gartenschläuche aus Gummi hergestellt, welche jedoch im Laufe der Zeit porös wurden. Stattdessen hat die Industrie später auf PVC-Schläuche gesetzt, wobei es sich um einen robusten Kunststoff handelt, der erst durch den Einsatz von Weichmachern flexibel wird. Heutige Gartenschläuche sind aus verschiedenen Kunststoffen hergestellt, wobei mitunter auch Gewebeeinlagen zum Einsatz kommen.

Nur nicht verdrehen

Die ersten Gartenschläuche aus PVC hatten den Nachteil, dass sie schon nach dem ersten Einsatz sich verdrehten. Diese Knicke führen dazu, dass der natürliche Wasserdurchfluss gestoppt wird. Dank moderner Fertigungsverfahren können die meisten Gartenschläuche sich nicht mehr verdrehen. Zudem sind sie aus umweltfreundlichen Materialien hergestellt, die so beschaffen sind, dass das Schlauchvolumen ohne Wasserdurchfluss minimiert werden kann.

Sobald ein bestimmter Wasserdruck aufgebaut wird, können sich diese Gartenschläuche um ein Vielfaches verlängern. Erkennbar sind diese Schläuche an ihrer etwas gewellten Oberfläche.

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Gartenschläuche sind zuverlässige Gartenhelfer bei der Bewässerung.
  • Mit einem Gartenschlauch lässt sich schnell und effizient der Gartenpool befüllen.
  • Gartenschläuche können auch für automatische Bewässerungssysteme eingesetzt werden.
  • Auch für Reinigungsarbeiten werden Gartenschläuche verwendet.
  • Gartenschläuche lassen sich relativ einfach an einen Wasseranschluss anschließen.
  • Moderne Flex-Schläuche nehmen bei Nichtgebrauch wenig Stellfläche ein.

Einsatzmöglichkeiten: Wofür können Sie einen Gartenschlauch verwenden?

Einen Gartenschlauch, wie zum Beispiel den Vergleichssieger, Preis-Leistungs-Sieger oder Bestseller können Sie verwenden, um beispielsweise

  • Rasenflächen, Blumenbeete und andere Pflanzbereiche zu bewässern.
  • einen Gartenpool zuverlässig mit Wasser zu befüllen.
  • an einer Gartendusche angeschlossen zu werden.
  • an Hochdruckreinigungsgeräte angeschlossen zu werden.

Gartenschlauch für Sonderfälle

Gartenschläuche bestehen in aller Regel aus hochwertigem PVC, welches zudem mit Textilfasern verstärkt wurde, sodass die Schläuche dadurch überaus reißfest sind. In diesem Fall werden ältere Schläuche auch gerne als Befestigungsmaterial verwendet. Damit lassen sich zum Beispiel Gartentore und Tore auf den Pferdekoppeln sichern. Darüber hinaus lassen sich mit alten Gartenschläuchen auch Kinderschaukeln bauen.

Interessant ist, dass aufgrund der Länge eine Gartenschlauches dieser von vielen Hausbesitzern auch genutzt wird, um die Dachrinne gründlich zu reinigen. Im Ausnahmefall können Gartenschläuche auch zur Brandbekämpfung eingesetzt werden.


Reinigung & Pflege

Gartenschläuche müssen hohen Anforderungen entsprechen. Sie werden gedreht, geknickt und auf schmutzigen Oberflächen bewegt. Da bleiben Abnutzungen und Verschmutzungen verständlicherweise nicht aus. Aus diesem Grund sollten Sie Gartenschläuchen eine regelmäßige Wartung und Reinigung zukommen lassen.

Den Gartenschlauch außen reinigen

Durch häufigen Gebrauch kann die Außenseite eines Gartenschlauches nicht nur verschmutzen, sondern fühlt sich häufig auch sehr klebrig an. GartenschlauchDies liegt mitunter daran, dass Gartenschläuche über Rasenflächen, Blumenbeete und an verharzten Baumstämmen vorbei gezogen werden.

Um diese Verschmutzungen zu lösen, sollten Sie zunächst mit einem Lappen mit Wasser und Seifenlösung an die Sache herangehen. Dabei können mit warmen Wasser bessere Ergebnisse erzielt werden.

Im Handel gibt es auch besondere Fettlöser, mit denen sich die klebrigen Überreste auf der Schlauchaußenseite beseitigen lassen.

Den Gartenschlauch innen reinigen

Durch den normalen Wasserdurchfluss vom Hauswasseranschluss aus, bleiben Gartenschläuche eigentlich immer frei und können nicht verstopfen. Anders sieht es aus, wenn Sie einen Gartenschlauch an eine alte Regentonne anschließen. Dann können sich ggf. Laub und Schmutz im Inneren des Schlauches festsetzen.

Verstopfungen sind dann die Folge. Die meisten Verstopfungen können durch einen hohen Wasserdruck herausgespült werden. Verstopfungen im vorderen Bereich eines Gartenschlauches können notfalls auch mit einer dünnen Spülbürste beseitigt werden.

Reparatur

Viele stellen sich vielleicht auch die Frage, ob ein Gartenschlauch repariert werden kann. Hierbei müssen Sie immer das Alter des Schlauches und die Art der Beschädigung miteinander abwägen.

Einen undichten Schlauch reparieren

Undichte Gartenschläuche können unter bestimmten Voraussetzungen geflickt werden. Wichtig ist, dass der Schlauch auch nachträglich an der reparierten Stelle eine möglichst hohe Flexibilität aufweisen muss. Aus diesem Grund sollten nur passende Klebebänder oder Flicken verwendet werden, die sich bei der nächsten Gelegenheit nicht sofort wieder lösen können.

Im Handel werden diesbezüglich spezielle Reparatur-Klebebänder angeboten, die häufig auch im Kfz-Autoteilehandel zu finden sind. Weitere Reparaturtipps finden Sie weiter unten.


Typen

Verschiedene Gartenschlauch-Typen

Bevor Sie sich für einen neuen Gartenschlauch entscheiden, möchten wir Ihnen noch die verschiedenen Arten etwas näher vorstellen. Auf diese Weise können Sie etwas einfacher eine Kaufentscheidung treffen. In diesem Fall möchten wir auch gleich auf den Vergleichssieger, Preis-Leistungs-Sieger und Bestseller verweisen.

Der PVC-Gartenschlauch

Zu den bekanntesten Vertretern von Gartenschläuchen gehören die robusten und stabilen Ausführungen aus PVC. Moderne Ausführungen bestehen aus mehreren Lagen und sind zum Teil mit einer Gewebeeinlage versehen. Darüber hinaus sind sie knick- und verdrehungsfest, was bei sehr günstigen Modellen nicht immer der Fall ist.

Wenn Sie heute einen Gartenschlauch kaufen, sollten Sie zudem darauf achten, dass dieser möglichst frei von schädlichen Materialien ist. Ein Bespiel für einen dieser Hightech-PVC-Schläuche stellt der Vergleichssieger dar.

Vorteile:

  • in 1/2 oder 3/4 Ausführung erhältlich
  • mehrlagig aufgebaut
  • knick- und verdrehungsfest
  • frei von schädlichen Materialien
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile:

  • Anschlüsse müssen separat dazugekauft werden
  • meist hohes Eigengewicht
  • nehmen zusammengerollt viel Platz ein

Gartenschlauch

Vergleichssieger aus dem Hause FITT

Der dehnbare Gartenschlauch

Noch relativ neu auf dem Markt sind die dehnbaren Gartenschläuche. Optisch sehen diese Modelle etwas zusammengeschrumpft aus. Das Besondere an diesen Gartenschläuchen ist, dass sie bei Wasserdurchlass sich um ein Vielfaches verlängern.

Diese Gartenschläuche sind auch als Flexschläuche bekannt. Je nach Modell sind diese mit Doppel-Latex-Innenschläuchen und einem dichten Polyester-Gewebe versehen, die den Schlauch gegen Platzen schützen. Je nach Hersteller gibt es diese Schläuche mit hochwertigen Kupferanschlüssen, die bereits fest montiert sind. Auch das Zusammenrollen gelingt mit diesen Schläuchen wesentlich einfacher. Hierzu gehören auch der Preis-Leistungs-Sieger und der Bestseller.

Vorteile:

  • verlängern sich um ein Vielfaches bei Wasserdurchlass
  • einfaches Zusammenrollen
  • stabile Verarbeitung

Nachteile:

  • weniger für Schlauchwagen geeignet
  • teilweise relativ teuer
  • fest montierte Anschlüsse

Gartenschlauch

Unser Preis-Leistungs-Sieger

Der Spiral-Gartenschlauch

Eine sehr platzsparende Lösung bieten die sogenannten Spiral-Gartenschläuche. Sie bestehen aus einer robusten Kunststoffverbindung und ziehen sich nach dem Gebrauch automatisch wieder in ihre Spiralformt zurück. Viele dieser Gartenschläuche werden komplett mit allen benötigten Anschlusskomponenten und sogar mit einer Sprühpistole geliefert.

Diese Spiralschläuche können sehr gut an einer Wandhalterung aufbewahrt werden. Zu beachten ist lediglich, dass der Gartenschlauch nicht von alleine in seiner ausgezogenen Länge bleibt und immer versucht, sich von alleine wieder aufzuwickeln. In diesem Vergleich wurde ebenfalls ein solches Modell als Kaufempfehlung aufgeführt.

Vorteile:

  • wenig Platzbedarf
  • kann sich um ein Vielfaches in der Länge ausdehnen
  • häufig mit allen Anschlusskomponenten und Sprühpistole geliefert
  • relativ preisgünstig

Nachteile:

  • relativ starres Material
  • kann beim Sprühen etwas unhandlich sein

Gartenschlauch

Spiralgartenschlauch von Varo

Gartenschlauch bei Stiftung Warentest

In den meisten Fällen liefert die Stiftung Warentest viele hilfreiche Vergleichberichte über die verschiedensten Haushalts-, Freizeit-, Werkzeug- und Gartenartikel. Leider wurden bisher noch keine Vergleichberichte über Gartenschläuche veröffentlicht. Von daher ist es wichtig, dass Sie sich hier im Gartenschlauch-Vergleichsportal informieren können, um eine für Ihre Bedürfnisse richtige Kaufentscheidung treffen zu können.

Die 3 größten Gartenschlauch-Hersteller & Marken und ihre Merkmale

FITT

Gartenschlauch

  • Qualität: FITT Gartenschläuche überzeugen mit einer erstklassigen Verarbeitungsqualität. Diese Schläuche sind mehrfach beschichtet, verdrehungssicher und knickfest. Sie stehen für eine lange Lebensdauer.
  • Marke: Hinter dem Label FITT verbirgt sich der italienische Hersteller Fitt S.p.A. mit Sitz in Sandrigo. Das Unternehmen hat sich auf die Produktion von Gartenschläuche und Zubehör spezialisiert. Hierzu gehört auch der hier vorgestellte Vergleichssieger.
  • Besonderheiten: FITT Gartenschläuche bestehen aus geprüftem PVC und sind so geschmeidig, dass sie problemlos auf einen Schlauchwagen aufgerollt werden können. Im Falle des Vergleichssiegers überzeugen diese Schläuche auch in optischer Hinsicht. Sie sind für einen Wasserdruck bis 30 bar ausgelegt und werden in 25 m Länge angeboten. Der Innendurchmesser liegt bei 1/2 Zoll.

KingTop

  • Qualität: KingTop Gartenschläuche zeichnen sich durch eine gute Verarbeitungsqualität aus. Diese im mittleren bis gehobenen Preissegment angesiedelten Flex-Gartenschläuche haben sich mittlerweile einen festen Platz in der Gartenbewässerung erobert.
  • Marke: KingTop gehört zu den noch relativ neuen Herstellern von Gartenschläuchen. Das Unternehmen produziert vornehmlich flexible und dehnbare Gartenschläuche in allen Längen und in verschiedenen Farbgebungen. Hierzu gehört auch der Flexschlauch des Preis-Leistungs-Siegers.
  • Besonderheiten: KingTop Gartenschläuche lassen sich überaus platzsparend verstauen. Das Gewebematerial ist so aufgebaut, dass sich diese Schläuche bei Wasserdruck um ein Vielfaches verlängern können. In den meisten Fällen werden diese Flex-Schläuche bereits mit hochwertigen Kupferanschlüssen und einer Sprühpistole ausgeliefert.

Tillvex

Gartenschlauch

  • Qualität: Tillvex Gartenschläuche zeichnen sich durch eine sehr gute Verarbeitungsqualität aus. Diese Flex-Schläuche sind knicksicher und reißfest.
  • Marke: Hinter dem Label Tillvex verbirgt sich ein renommierter Hersteller von Gartenzubehör. Bekannt geworden ist das Unternehmen mit seinen flexiblen Gartenschläuchen. Hierzu gehört auch der Bestseller.
  • Besonderheiten: Tillvex Flexschläuche gibt es in unterschiedlichen Längen. Sie besitzen schon die erforderlichen Anschlusskomponenten und sind auch meist mit einer Sprühdüse ausgestattet. Bei Wasserdurchlass verlängern sich die Schläuche um ein Vielfaches. Darüber hinaus nehmen Sie nur wenig Staufläche bei Nichtgebrauch ein.

Praxistipps aus unserer Redaktion

Tipps für Heimwerker

TIPP 1: Undichte Endstücke eines Gartenschlauches beseitigen

Je nach Einsatzzweck können die 50 bis 100 cm langen Endstücke eines Gartenschlauches besonders stark belastet sein. Diese weisen an den Enden Abnutzungserscheinungen auf. Teilweise können sich durch Knicke auch Undichtigkeiten ergeben. In diesem Fall sollten Sie einfach das betreffende Ende mit einem scharfen Messer abschneiden. Eine Reparatur oder ein Flicken an diesen Stellen lohnt sich normalerweise nicht.

TIPP 2: Schlauchverlängerung herstellen

Tatsächlich kann es vorkommen, dass ein vorhandener Gartenschlauch in der Länge nicht ausreicht und Sie einen zweiten Gartenschlauch daran befestigen möchten. In diesem Fall gibt es im Handel passende Schlauchkupplungen, die zwischen zwei Gartenschläuche gesteckt werden.

Wichtig ist in jedem Fall, dass beide Schläuche über den gleichen Innendurchmesser verfügen. Ansonsten müssen Sie eine besondere Adapterkupplung verwenden, die auf jeder Seite einen Durchmesser von 1/2 oder 3/4 Zoll bietet. Je nach Hersteller solcher Kupplungen, werden diese entweder mithilfe von Schlauchschellen oder über besondere Dreh- und Quetschverbindungen verbunden.

Tipps für Handwerker

TIPP 1: Einen undichten Schlauch reparieren

Wenn ein Gartenschlauch an einer Stelle ein Leck aufweist, müssen Sie nicht unbedingt den Gartenschlauch entsorgen. In aller Regel lässt sich eine undichte Stelle relativ einfach feststellen. Zum Reparieren müssen Sie den Gartenschlauch vollständig entleeren und idealerweise an der betreffenden Stelle trockenreiben und reinigen.

Nun können Sie mit Panzerklebeband die betreffende Stelle abdichten. Noch besser eignet sich ein Fahrradflicken, der mit einer Vulkanisierflüssigkeit das betreffende Leck verschließt.

Das nachfolgende Video zeigt Ihnen, wie ein Gartenschlauch geflickt wird:

TIPP 2: Anschlussgarnitur auswechseln

Einige Gartenschläuche werden schon fix und fertig mit einer passenden Anschlussgarnitur für den Hauswasseranschluss geliefert. Normalerweise handelt es sich hierbei und standardisierte Kupplungen in 1/2 oder 3/4 Zoll Größe, die einfach in das Ende eingeschoben und mithilfe einer Schlauchschelle fixiert werden.

Jedoch gibt es auch Gartenschläuche, bei denen diese Kupplungen bereits fest mit dem jeweiligen Ende dauerhaft verbunden sind. Falls ein solcher Anschluss beschädigt wird, müssen Sie den Gartenschlauch nicht entsorgen. Auch in diesem Fall können Sie mit einem scharfen Messer das Ende des Schlauches abschneiden und eine herkömmliche Kupplung im richtigen Durchmesser aufschieben.


Kaufentscheidung

So finden Sie den perfekten Gartenschlauch für Ihren Gebrauch

Auf dem Markt werden die verschiedensten Gartenschläuche angeboten. Da ist die Auswahl nicht ganz einfach. Nachfolgend sollen Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien an die Hand gegeben werden, damit Sie den für Ihre Bedürfnisse entsprechenden Gartenschlauch finden können.

Die Schlauchlänge

Gartenschläuche gibt es in verschiedenen Längen zwischen 10 und 50 m. Dabei richtet sich die Länge immer an die Größe des Gartengrundstückes und dem verfügbaren Hauswasseranschluss. Je nach Hersteller bieten diese Ihnen verschiedene Meterlängen zur Auswahl an. So können Sie immer die richtige Schlauchlänge auswählen.

Der Durchmesser eines Gartenschlauches

GartenschlauchSehr wichtig für den Wasseranschluss und den Anschluss möglicher Sprühdüsen ist der jeweilige Schlauchdurchmesser. Dabei handelt es sich immer um den sogenannten Innendurchmesser. Der Durchmesser gibt an, wie viel Wasser gleichzeitig durch den Schlauch fließen kann. Dabei wird der Durchmesser in aller Regel in Zoll angegeben.

Die meisten Gartenschläuche besitzen einen Innendurchmesser von 1/2 Zoll oder 3/4 Zoll. Seltener anzutreffen sind Schläuche mit einem Zoll Durchmesser, da diese vornehmlich in der Landwirtschaft anzutreffen sind. Für heimische Gärten reichen 1/2 Zoll Schläuche vollkommen aus.

Anschlüsse

Für jeden Gartenschlauch finden Sie im Handel die entsprechenden Schlauchadapter, Sprühvorrichtungen, Verlängerungen oder Wasserhähne. Die Anschlussgrößen müssen zwar über das Außenmaterial des Schlauches gestülpt werden, werden aber dennoch in den vorgenannten Zoll-Größen angegeben.

Die Materialeigenschaften

Moderne Gartenschläuche werden heute meist aus PVC hergestellt. Problematisch bei sehr preisgünstigen Noname-Modellen ist, dass die gefährlichen Weichmacher und möglichen anderen Schadstoffe in den Schläuchen auch die Umwelt belasten können.

Etwas teurer sind Gartenschläuche aus Gummi bzw. Kautschuk, die nicht nur schadstoffgeprüft sind, sondern auch eine gute Haltbarkeit aufweisen. In diesem Vergleich sind aber auch hochwertige PVC-Schläuche gelistet, die ebenfalls schadstoffgeprüft sind und für den Durchfluss von Trinkwasser unbedenklich sind. Achten Sie in diesem Fall auf das Hersteller-Siegel.

Ebenfalls sehr wichtig ist die Flexibilität eines Gartenschlauches. Ein guter Schlauch sollte biegsam und flexibel sein und sich im Einsatz nicht ungewollt verdrehen können. Ein modernes Herstellungsverfahren mit Hightech-Fasern sorgt dafür, dass heutige Gartenschläuche innen spiralförmig verlaufen. Dadurch erhalten diese eine höhere Spannkraft, die ein Verdrehen verhindert.

Das nachfolgende Video zeigt Ihnen die Vorteile eines modernen Flex-Gartenschlauches:

Die Druckbelastung

Bei der Auswahl eines Gartenschlauches sollten Sie auch auf den sogenannten Berstdruck achten. Wasserschläuche sollten einem gewissen Wasserdruck standhalten, ehe sie zerbersten. Dabei wird der Druck üblicherweise in Bar angegeben. Die hier vorgestellten Gartenschläuche können einem Wasserdruck zwischen 8 und 50 bar standhalten.

Kosten

Gartenschläuche gibt es in verschiedenen Preiskategorien. Dabei müssen die verwendeten Materialien, die Verarbeitungsqualität und auch mögliche Anschlusskomponenten berücksichtigt werden. Günstige Gartenschläuche sind bei einer Länge von 30 m schon für rund 11 Euro erhältlich. Etwas teurer sind die hochwertigen PVC-Schläuche mit Textileinlage. Zu den Top-Produkten gehören dagegen die Flex-Gartenschläuche, die bei 30 m rund 50 Euro kosten.

Preisgestaltung bei Gartenschläuchen

  • Günstige Variante: Einfache Kunststoff- oder Spiral-Gartenschläuche liegen preislich mit 15 bis 30 m bei etwa 10 bis 13 Euro.
  • Mittelklasse: Die besagten Flex-Schläuche kosten bei einer Länge von 30 m rund 50 Euro. Sie decken das Mittelklassesegment ab. Hierzu gehören auch der Preis-Leistungs-Sieger und der Bestseller.
  • Profi: Hochwertige PVC-Schläuche mit Textileinlage liegen bei einer Länge von 25 m zwischen 24 und 30 Euro. Diese Gartenschläuche stammen durchweg von bekannten Markenherstellern, wie zum Beispiel Kärcher, Gardena oder FITT. Hierzu gehört auch der Vergleichssieger.

Unsere Empfehlung: Wenn Sie über einen funktionellen Schlauchwagen verfügen, können Sie sich auch für einen günstigen Gartenschlauch entscheiden. Um einen verdrehungs- und knicksicheren Gartenschlauch zu nutzen, müssen Sie schon etwas mehr Geld investieren. Achten Sie immer darauf, wie viele Meter Schlauch Sie für den Preis bekommen. Notfalls müssen Sie den Meterpreis ausrechnen.

Das nachfolgende Video stellt den Vergleichssieger vor:

Welchen Gartenschlauch brauche ich?

HEIMWERKER HANDWERKER
Einsatzgebiet Gartenbewässerung, Gartendusche, Poolbefüllung Haushaltswasserversorgung, Regenwassernutzung, mehrere Verbraucher
Schlauchart PVC-Schlauch, Flex-Schlauch PVC-Schlauch, Spiralschlauch
durchschnittliche Länge rund 25 m mehr als 25 m
Druck bis 10 bar mindestens 25 bar
Anschlussgröße 1/2 und 3/4 Zoll auch 1 Zoll
Preis je Meter bis 1 Euro ab 1 Euro
FAQ

Fragen & Antworten zum Gartenschlauch

Worauf sollten Sie in Bezug auf die zu transportierende Wassertemperatur achten?

Die meisten Gartenschläuche sind lediglich zum Transport von kaltem Wasser geeignet. Achten Sie unbedingt auf die Herstellerangaben, ob Sie mit dem gewählten Gartenschlauch auch heißes Wasser befördern können.

Was ist beim Transport von Trinkwasser zu beachten?

Normalerweise werden Gartenschläuche nur verwendet, um damit Rasenflächen und Blumenbeete zu gießen. Hierzu wird zwar Trinkwasser vom Hauswasseranschluss verwendet, jedoch nutzen die wenigsten einen Gartenschlauch zum Befüllen von Trinkgefäßen. Wenn Sie einen Gartenschlauch zum Transport von Trinkwasser verwenden möchten, sollten Sie darauf achten, dass der Schlauch frei von Schadstoffen, wie zum Beispiel Weichmachern ist. Nähere Hinweise finden Sie auf der Umverpackung des jeweiligen Modells.

Was passiert, wenn der Gartenschlauch nicht an die Hausinstallation angeschlossen werden kann?

In den meisten Fällen haben Hausbesitzer auf ihrem Grundstück einen Außenwasserhahn, der mit dem Hauswassernetz verbunden ist. Dieser Wasserhahn besitzt ein bestimmtes Zollgewinde, auf welches der Schlauchanschluss aufgeschraubt werden kann. Sollte der mitgelieferte Anschluss nicht passen, gibt es in jedem Baumarkt entsprechende Adapter zu kaufen.

Wo kann ein Gartenschlauch günstig gekauft werden?

Wenn Sie einen neuen Gartenschlauch suchen, können Sie diesen am günstigsten über das Internet bestellen. Hier haben Sie die größte Auswahl und können von einem zuverlässigen Bestell- und Lieferservice profitieren. Größtenteils erhalten Sie Ihren bestellten Gartenschlauch sogar innerhalb von 24 Stunden geliefert.

Darüber hinaus finden Sie Gartenschläuche aber auch in den bekannten Baumärkten, wie zum Beispiel:

  • Bauhaus
  • OBI
  • Hellweg
  • Globus
  • Hornbach
  • Westfalia
  • Toom

Welches Zubehör lohnt sich für einen Gartenschlauch?

Wenn Sie einen Gartenschlauch verwenden möchten, sollten Sie immer für einen ausreichenden Vorrat an Schlauchadaptern und zöllige Anschluss-Komponenten sorgen. Darüber hinaus können Sie mit auswechselbaren Sprühpistolen und -düsen besonders effektiv Ihren Garten bewässern. Nicht umsonst gehört das Label Gardena mit seinem Stecksystem zu den führenden Anbietern. Jedoch bieten auch viele andere Hersteller Gardena-kompatible Stecksysteme an.

5 gute Gründe für einen Gartenschlauch

  1. Gartenbewässerung
    : Gartenschläuche sind die wichtigsten Helfer bei der Gartenbewässerung.
  2. Individuelle Länge
    : Gartenschläuche gibt es in allen Längen, teilweise sogar metergenau nach Einsatzzweck.
  3. Funktionell
    : Neben PVC-Gartenschläuchen gibt es auch dehnbare und flexible Modelle, sowie platzsparende Spiral-Lösungen.
  4. Standardanschluss
    : Gartenschläuche können hierzulande über die üblichen Standardanschlüsse an eine Hauswasserversorgung angeschlossen werden.
  5. Vielfältige Nutzung
    : Gartenschläuche können nicht nur zur Bewässerung eingesetzt werden, sondern auch zur Poolbefüllung oder für eine Gartendusche.

Abschließende Checkliste für Ihren Gartenschlauch-Kauf

  1. Wie ist ein Gartenschlauch aufgebaut?
  2. Welche verschiedenen Arten von Gartenschläuchen gibt es?
  3. Wie werden Gartenschläuche richtig gereinigt?
  4. Worauf müssen Sie beim Kauf eines Gartenschlauches achten?
  5. Was sind dehnbare Flex-Gartenschläuche?
  6. Wie werden Gartenschläuche geflickt?
Bewertet mit 4.5 von 5 Sternen (durch 24 Bewertungen)