Leiter Vergleich 2018

Die besten Leitern finden

Modell
Vergleichssieger
Bestseller
Preis-Leistungs-Tipp
Preis
Note
sehr gut
1,3
sehr gut
1,4
sehr gut
1,4
gut
1,7
gut
1,9
gut
1,9
Kundenbewertung

55 Bewertungen

12 Bewertungen

12 Bewertungen

248 Bewertungen

Bewertungen

6 Bewertungen

HerstellerHailoUnbekanntHymerHailoMAXCRAFTMAXCRAFT
Allgemein
KlassifizierungProfiProfiMittelklasseEinsteigerMittelklasseMittelklasse
LeiterartHaushaltsleiterMehrzweckleiterStehleiterKlapptrittTeleskopleiter
HauptmaterialAluminium und KunststoffAluminiumHolz und StahlStahl mit AntirutschmattenAluminium und KunststoffPlattform
Technische Daten
Größe aufgestelltca. 184 x 48 x 130 cmca. 6,45 x 50 x 8 cm124 x 47 x 118 cm82 x 47 x 54 cm380 x 50 x 8 cm147 x 40 x 163 cm als Arbeitsbühne
Gewicht4.8 kg18 kg7 kg4.2 kg10 kg17 kg
Größe zusammengeklappt184 x 48 x 14,1 cmca. 310 x 50 x 20 cmca. 124 x 47 x 10 cm47 x 5 x 90 cm86 x 48 x 8 cm184 x 45 x 14 cm
Handhabung
Sprossenanzahl53x 112x 42132x 6
Sprossenbreiteca. 40 cmk.A.ca. 40 cmca. 40 cmca. 40 cmca. 40 cm
Arbeitshöhe280 cmmax. 725 cm255 cm223 cmca. 500 cm290 cm
Leiter teilbar
Belastbarkeit150 kg150 kg150 kg150 kg150 kg150 kg
Fazit
Vor- und Nachteile
  • ausziehbarer Sicherheitsgriff
  • Top-Verarbeitung
  • in fünf weiteren Größen erhältlich
  • vielseitig einsetzbar
  • sehr gute Qualität
  • hohe Kundenzufriedenheit
  • sehr gute Verarbeitung
  • robust und stabil
  • in weiteren Größen erhältlich
  • preiswert
  • hohe Kundenzufriedenheit
  • etwas schwer
  • platzsparend zu verstauen
  • Höhe individuell anpassbar
  • muss angelehnt werden
  • viele Einsatzbereiche
  • gutes Preisleistungsverhältnis
  • benötigt viel Staufläche
Qualität
Hochwertige Haushaltsleiter ohne Mängel
Vielseitig einsetzbare Leiter in Top-Qualität
Gute Holzleiter in super Qualität
Stabiler Klapptritt mit klarer Kaufempfehlung
Stabile Anlegeleiter, die sich platzsparend lagern lässt
Tolle Leiter mit sehr vielen Einsatzmöglichkeiten
Angebotzum Produkt »zum Produkt »zum Produkt »zum Produkt »zum Produkt »zum Produkt »
Letzte Aktualisierung16.11.2018 10:0416.11.2018 09:5216.11.2018 10:1116.11.2018 09:2416.11.2018 10:3316.11.2018 10:44
Schritt 1 von 4

NEU: Finden Sie das perfekte Produkt für Ihr Vorhaben

Mit dem Produktberater von Obrero.de nach nur 4 einfachen Fragen.

Wie möchten Sie den Artikel lesen?

Gebrauch im Alltag

Hoch hinaus mit einer sicheren Leiter

Zu den wichtigsten Helfern im Haushalt, in der Werkstatt oder auf dem Bau gehören sichere Leitern. Mit ihnen lassen sich gewissen Höhen mühevoll überwinden. Leitern werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt und erfreuen sich als Trittleiter, Stehleiter oder Anlegeleiter aus Aluminium, Stahl oder Holz große Beliebtheit.

Nachfolgend können Sie sich über die Besonderheiten der hier aufgeführten TÜV-geprüften Leitern eingehend informieren und auf diese Weise eine entsprechende Kaufentscheidung treffen.

Schnelleinstieg in den Vergleich: Unser Leiter-Glossar

[Ausblenden]
  • Begrifflichkeit
    Erklärung
  • Klassifizierung
    Wir haben die Leitern in Profi, Mittelklasse und Einsteiger eingeteilt. So bekommen Sie zu Beginn einen Überblick über Qualität und Einsatzbereich.
  • Leiterart
    Auf dem Markt gibt es unterschiedliche Leitertypen. Überlegen Sie deshalb im Vorfeld, welcher Typ die meisten Ihrer möglichen Einsatzbereiche abdeckt.
  • Hauptmaterial
    Die gängigsten Materialien für Leitern sind Aluminium oder Holz. Vorteil von Alu ist das geringe Gewicht bei gleichzeitiger hohen Stabilität. Holzleitern hingegen sind oft günstiger und haben einen besonderen Charme.
  • Größe aufgestellt
    Anhand der Größe im aufgestelltem Zustand können Sie die Aufstellmaße der Leiter einschätzen.
  • Gewicht
    Das Gewicht sollte so gewählt werden, dass die Leiter sich auch alleine zum Stellplatz tragen lässt.
  • Größe zusammengeklappt
    Die Größe im zusammengeklappten Zustand ist wichtig für die Lagerung oder einen möglichen Transport im Auto.
  • Sprossenanzahl
    Achten Sie darauf, dass Sie bei einer Leiter nie auf den letzten Sprossen arbeiten. Sicherheitstechnisch sollte man maximal bis zur vorletzten Sprosse hochsteigen.
  • Sprossenbreite
    Wollen Sie die Leiter mit sperrigen oder vielen Werkzeugen besteigen, dann sind breite Sprossen eine bessere Wahl.
  • Arbeitshöhe
    Die Arbeitshöhe gibt an, in welcher Höhe ein Durchschnittsmensch (ca. 180 cm groß) noch komfortabel arbeiten kann.
  • Leiter teilbar
    Viele Leitern lassen sich in mehrere Teile teilen. So können Sie immer nur das Teil der Leiter nehmen, welches Sie gerade benötigen.
  • Belastbarkeit
    Die Belastbarkeitsgrenze gibt an, wie groß die Tragfähigkeit einer Sprosse ist. Dabei sollte Ihr Gewicht inkl. Werkzeuge oder Farbeimern die Grenze nicht überschreiten.

Ihre Vorteile

So kann eine Leiter Ihr Leben erleichtern

Wenn wieder einmal die eigene Körpergröße nicht ausreicht und Sie in schwindelnder Höhe einer Altbauwohnung eine Glühbirne wechseln müssen, können Sie getrost auf eine sichere Haushaltsleiter vertrauen. Aber auch bei anderen Arbeiten in größeren Höhen gibt es für jeden Einsatzzweck die passende Leiter.

Was tun Leitern für Sie?

  • Höhenbewältigung: mit einer Leiter können Sie mühelos größere Höhen bewältigen.
  • Renovierungshelfer: Leitern werden gerne zu Renovierungsarbeiten, wie z. B. zum Tapezieren und Anstreichen, eingesetzt.
  • Bauhelfer: auf Baustellen können Leitern den Transport von Baustoffen in größere Höhen erleichtern.
  • Haushaltshelfer: im Haushalt können Trittleitern zum Beispiel beim Aufhängen von Gardinen behilflich sein.
  • Standfestigkeit: richtig aufgestellt erreichen Leitern eine hohe Standsicherheit.
  • Flexibilität: es gibt Leitern, die sich sowohl aufstellen als auch auseinandergezogen anlehnen lassen und somit flexibel eingesetzt werden können.
  • Preisgünstig: viele gute Leitern sind schon relativ preisgünstig erhältlich.
  • Leichtes Eigengewicht: moderne Aluminiumleitern sind nicht nur stabil, sondern auch relativ leicht.

Zum Anfassen nah

Das kann eine Leiter

Leiter

A Trittstufen:

Im Beispiel des vorgenannten Vergleichssiegers von Hailo handelt es sich um eine Haushaltsleiter aus robustem Aluminium, welche mit besonders breiten und rutschfesten Trittstufen ausgestattet ist. Die Stufen selbst sind mit einer Randabdeckung aus Kunststoff versehen und gewährleisten aufgrund ihrer Tiefe einen sicheren Aufstieg. Jede Leiter ist verständlicherweise mit einer gewissen Anzahl an Trittstufen ausgestattet. Hieran richtet sich auch die eigentliche Arbeitshöhe. Das untere Ende der beiden Holme ist mit rutschfesten Kunststoff-Füßen versehen.

B Podest:

Besonders wichtig bei einer Haushaltsleiter ist das Podest. Hierbei handelt es sich um die höchste Stelle der Leiter, auf der Sie bequem stehen können. Die Fläche ist ausreichend dimensioniert, sodass Sie dort auch mit beiden Füßen stehen können. Das Podest lässt sich nach oben wegklappen, wenn Sie die Leiter zusammenklappen müssen. Darüber hinaus wird über einen Klickmechanismus am Podest die Leiter gegen versehentliches Zusammenklappen gesichert. In diesem Bereich treffen sich auch die Holme der Leiter. Das eigentliche Klappgelenk ist in diesem Bereich zu finden.

C Sicherheitsdraht:

Zwischen den Holmen der Leiter befindet sich meist eine stabile Drahtverbindung oder eine Kette. Diese sichert die Leiter vor einem versehentlichen Auseinanderklappen. Es handelt sich um einen sogenannten Ausspreizschutz.

D Leitersegment ohne Stufen:

Eine Haushaltsleiter stellt eine typische Klappleiter in der sogenannten A-Form dar. Nur eine Seite ist in aller Regel mit Trittstufen ausgestattet. Die andere Seite dient lediglich der Stabilisierung. Die Holme sind unten und oben zusätzlich noch mit Querstreben verbunden. Das untere Ende der Holme ist mit rutschfesten Kunststoff-Füßen versehen.

E Mehrzweckschale:

Nicht bei jeder Haushaltsleiter ist eine praktische Mehrzweckschale zu finden. Beim Vergleichssieger dient die Schale als Aufnahme von Utensilien und Arbeitsgeräten, die in der Arbeitshöhe benötigt werden. Dadurch haben Sie bei der Arbeit immer die Hände frei und müssen dennoch nicht auf Werkzeug und Zubehör verzichten. In aller Regel besteht die Mehrzweckschale aus stabilem Kunststoff.

F Herausziehbarer Haltegriff:

Das Arbeiten in größeren Höhen ist nicht ganz ungefährlich. Einige Haushaltsleitern sind daher mit einem herausziehbaren Bügelgriff ausgestattet. Daran können Sie sich notfalls festhalten.

Funktionsweise und Bedienung

So funktioniert eine Leiter

Bei Leitern gibt es zwei wichtige Aufbaufunktionen, die für eine hohe Standsicherheit sorgen. Entweder wird eine Leiter auseinandergeklappt, wobei wenigstens eine Seite für den Aufstieg gedacht ist oder eine Leiter wird an einen festen Gegenstand, wie zum Beispiel eine Mauer oder einen Baum gelehnt. Nachfolgend soll die Funktionsweise einer Mehrzweckleiter etwas näher dargestellt werden.

Einfache Bedienung in 5 Schritten


  • Schritt 1: Transportieren Sie die Leiter zum gewünschten Aufstellort.

  • Schritt 2: Klappen Sie die Leiter bis zum Anschlag auseinander, sodass diese sicher steht.

  • Schritt 3: Lösen Sie die Rasthaken als Sicherung für die innenliegende Ausziehleiter und schieben diese bis zur gewünschten Höhe nach oben.

  • Schritt 4: Sichern Sie dieses Leiterelement gegen Herabrutschen wieder mit dem Rasthaken.

  • Schritt 5: Nun können Sie den Aufstieg sicher bewältigen.


Funktionsweise der Leiter

Leitern gehören zu den ältesten Hilfsmitteln der Menschen, um Höhen und Hindernisse bewältigen zu können. Grundsätzlich ist die Funktion so ausgelegt, dass Sie Schritt für Schritt bzw. Stufe für Stufe eine gewisse Höhe erklimmen können. Lediglich in der Handhabung unterscheiden sich die verschiedenen Leitern.

Die Steh- oder Haushaltsleiter

Sowohl die Steh- als auch Haushaltsleiter besteht aus zwei gleich langen Elementen. Dabei geben die jeweiligen Holme die nötige Stabilität einer
solchen Leiter wieder.

Besonders auffällig ist, dass diese Leitern auseinandergeklappt werden müssen, um eine hohe Standfestigkeit zu erreichen. Sie präsentieren sich von der Seite gesehen als sogenannte A-Form.

Die Mehrzweck- oder Anlehnleiter

Obwohl die Mehrzweckleiter häufig auch als Stehleiter Verwendung findet, kann sie ähnlich wie die Anlehnleiter an eine Wand, einen Baum oder ein anderes Hindernis angelehnt werden. Neben festen Modellen können insbesondere die Mehrzweckleitern aus Aluminium in der Höhe individuell eingestellt werden.

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Leitern sind ideale Helfer, um größere Höhen zu überwinden.
  • Mit einer stabilen Leiter können Sie problemlos Renovierungsarbeiten durchführen.
  • Leitern können sowohl im Innen- als auch Außenbereich eingesetzt werden.
  • Leitern aus Aluminium zeichnen sich durch ein leichtes Eigengewicht aus.
  • Insgesamt zeichnen sich Leitern durch eine einfache Handhabung aus.

Einsatzmöglichkeiten: Wofür können Sie eine Leiter verwenden?

Eine praktische Leiter, wie zum Beispiel der Vergleichssieger, Preis-Leistungs-Tipp oder der Bestseller, können Sie verwenden, um

  • Tapezierarbeiten auch bei höheren Wänden vornehmen zu können.
  • Obst von einem Obstbaum zu pflücken.
  • eine Fassade zu streichen oder eine Dachrinne zu reinigen.
  • eine hohe Hecke zu schneiden.
  • auf der Baustelle Materialien nach oben zu befördern.

Leitern für Sonderfälle

Im Handel sind spezielle Mehrzweck- bzw. Klapp-Leitern erhältlich, die durch eine individuelle Höheneinstellung der Füße problemlos auch in Treppenhäusern eingesetzt werden können. Selbst auf sehr steilen Treppen haben diese Leitern eine hohe Standsicherheit.

Haushaltsleitern werden häufig auch von Kindern zum Spielen verwendet, obwohl dies nicht immer ungefährlich ist. Zumindest lässt sich mit einem großen Bettlaken und einer Haushaltsleiter ein tolles Indianerzelt bauen.

Reinigung & Pflege

Leitern sind zuverlässige und langlebige Haushaltshelfer. Selbst auf Baustellen können Leitern viele Jahre ihren Dienst verrichten. Dennoch sollten Sie einer Leiter auch ein wenig Pflege zukommen lassen. Zumindest darf eine gründliche Reinigung nicht fehlen.

Eine Leiter reinigen

Je nach Einsatzzweck kann eine Leiter schnell verschmutzen. Durch Malerarbeiten und beim Tapezieren wird eine Haushaltsleiter zum Beispiel besonders schnell schmutzig.

Nach Möglichkeit sollten Sie Farb- und Leimreste sofort nach der Arbeit mit einem feuchten Lappen entfernen. Mit etwas Spülmittel gelingt die Reinigung noch einfacher. Achten Sie jedoch darauf, dass später kein Spülmittel mehr auf den Stufen oder auf dem Podest übrigbleibt. Schließlich möchten Sie bei der nächsten Verwendung nicht von der Leiter fallen.

Leiterfüße reinigen

Insbesondere dann, wenn Sie eine Mehrzweckleiter im Außenbereich eingesetzt haben, können die Standfüße schnell verschmutzen. Die meisten Leitern besitzen geriffelte Kunststoff-Füße, die sich leider schnell mit Erde und Schmutz festsetzen. Mit einer Bürste und etwas Wasser können Sie diese Füße reinigen. Dadurch erhält Ihre Leiter beim nächsten Gebrauch auch wieder einen sicheren Stand.

Reparatur

Viele fragen sich vielleicht, ob eine Leiter so ohne weiteres repariert werden kann. Dabei kommt es letztlich immer auf die Schwere einer möglichen Beschädigung an.

Trittstufen reparieren

In aller Regel sind die Trittstufen einer Haushaltsleiter genietet. Aluminium lässt sich nicht schweißen. Eine Reparatur wird in diesem Fall etwas schwierig. Wir erklären später noch in den Tipps für Handwerker, wie Sie eine lockere Trittstufe wieder befestigen können. Wesentlich einfacher gelingt die Reparatur bei einer Stehleiter aus Holz. Hier können Sie die einzelnen Sprossen gegen neue ersetzen.

Die beliebten Klapptritt-Leitern mit nur zwei Stufen bestehen meistens aus Stahlblech. Falls hier eine Trittstufe beschädigt wird, sollten Sie aufgrund des meist günstigen Preises lieber an eine Ersatzbeschaffung denken.

Den Sicherheitsdraht ersetzen

Bei den Haushalts-, Klapp- und Stehleitern befindet sich zwischen den beiden Segmenten meistens ein Sicherheitsdraht oder eine Kette. Diese dient dazu, dass eine Leiter nicht durch Ausspreizen auseinanderrutscht. Sollte der sehr dünne Draht oder die Kette einmal reißen, dann können diese in aller Regel problemlos gegen neue ausgetauscht werden.

Standfüße reparieren

Die Standfüße einer Leiter bestehen meistens aus Kunststoff. Dank der geriffelten Unterseite sorgen diese für einen sicheren Stand. Viele renommierte Markenhersteller bieten hierfür Ersatz an. Dabei können Sie auch auf besonders rutschfeste Ausführungen zurückgreifen, die normalerweise im Lieferumfang der Leiter nicht enthalten sind. Die Füße lassen sich folglich individuell auswechseln.

Das nachfolgende Video zeigt Ihnen, wie eine Teleskopleiter funktioniert:


Typen

Verschiedene Leiter-Typen

Auf dem Markt werden die verschiedensten Leitern in allen Größen und Ausführungen angeboten. Nachfolgend können Sie sich über die unterschiedlichen Leiter-Typen etwas näher informieren.

Die Haushalts- und Stehleiter

Haushalts- und Stehleitern gehören zu den beliebtesten Leiter-Arten, die im Heimbereich universell eingesetzt werden können. Ihre Höhe ist ausreichend bemessen, um problemlos die Wohnraumdecken zu erreichen. Aus diesem Grund eignen sich diese Leitern besonders gut für Renovierungsarbeiten.

Moderne Haushaltsleitern sind aus stabilem und dennoch leichtem Aluminium hergestellt. Sie werden in A-Form aufgestellt, wobei eine Seite mit Trittstufen versehen ist. Kennzeichnend für eine Haushaltsleiter ist der obere Bügelgriff, der vielfach noch mit einer Utensilien-Schale ausgestattet ist.

Ähnlich aufgebaut sind die sogenannten Stehleitern, die vielfach aus Holz hergestellt sind. Diese Modelle besitzen von beiden Seiten Sprossen oder Stufen und sind insbesondere bei Malern und Anstreichern beliebt. Zur Kategorie der Haushaltsleitern gehört zum Beispiel der Vergleichssieger.

Vorteile:

  • standfest
  • ideal im Haushalt und für Renovierungsarbeiten einsetzbar
  • erreichen in aller Regel Deckenhöhe
  • attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile:

  • nicht für schwere Lasten geeignet
  • Stehleitern werden ohne Podest angeboten
  • für große Höhen meist nicht ausreichend

Leiter

Unser Vergleichssieger von Hailo

Die Mehrzweckleiter bzw. Arbeitsbühne

Besonders funktionell sind die sogenannten Mehrzweckleitern oder Arbeitsbühnen. Im ersten Fall handelt es sich meist um stabile Aluminium-Leitern, die sowohl in A-Form als auch als Anlegeleiter genutzt werden können. Aus diesem Grund sind Mehrzweckleitern mehrteilig ausgeführt. Auf einer Seite können Sie weitere Leiterelemente nach oben schieben und somit eine besonders große Höhe überwinden. Vorteilhaft ist aber auch, dass sämtliche Leiterelemente als Anlegeleiter miteinander verbunden werden können. Damit können Sie zum Beispiel auch Ihre Dachrinne am Haus erreichen und reinigen.

Ebenfalls aus Aluminium sind die Arbeitsbühnen ausgeführt. Hierbei handelt es sich um zwei separate Leiterelemente, die als Mehrzweckleiter genutzt werden können. Zudem lassen sich die Elemente auch mit einer querliegenden Arbeitsbühne kombinieren, sodass Sie hieraus ein Bau- und Arbeitsgerüst herstellen können. Über die großzügig ausgeführte Arbeitsplattform können Sie in gewisser Höhe sicher Renovierungs- und Bauarbeiten ausführen. Zu diesen Modellen gehört beispielsweise auch der Preis-Leistungs-Tipp.

Vorteile:

  • hohe Standsicherheit
  • ideal für größere Höhen
  • mit Arbeitsplattform für Renovierungsarbeiten geeignet
  • flexibel einsetzbar

Nachteile:

  • nehmen viel Standfläche ein
  • häufig teuer

Leiter

Baugerüst von Masko

Der Klapptritt

Ebenfalls im Haushalt sehr beliebt ist der sogenannte Klapptritt. Hierbei handelt es sich um eine Mini-Leiter mit zwei Stufen, wobei die oberste auch gleichzeitig das Podest darstellt. Diese kleinen Leitern aus robustem Stahlblech sind zum Beispiel ideal geeignet, um aus höheren Schränken Gegenstände und Utensilien zu entnehmen. Selbst zum Wechseln von Glühbirnen eignen sich diese kleinen Trittleitern gut.

Der Klapptritt ist immer ähnlich aufgebaut und nicht für große Höhen konzipiert. Auffälligstes Merkmal ist der obere Bügelgriff zum Festhalten. Bei Nichtgebrauch lassen sich diese Leitern besonders platzsparend zusammenklappen. Zu dieser Kategorie gehört auch der Bestseller.

Vorteile:

  • platzsparend zu verstauen
  • flexibel einsetzbar
  • robust und stabil
  • preisgünstig

Nachteile:

  • nicht für große Höhen geeignet

Leiter

Hailo Klapptritt

Leitern bei Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat zuletzt im Februar 2010 verschiedene Leitern getestet. Von 19 Testmodellen haben aber nur 5 mit gut bestanden. Leider konnten nur die teuersten Modelle mit besten Testergebnissen punkten. In einem Dauertest mussten sich die verschiedenen Leitern einer Prüflast von 260 kg und später sogar von 450 kg beweisen. Ebenso wurde festgestellt, dass bei vielen Modellen die aufgesteckten Leiterfüße schnell verloren gingen. Mängel zeigten einige Modelle auch in der Kippsicherheit. Den Test hierzu finden Sie im Testbericht der Stiftung Warentest.

Die 3 größten Leiter-Hersteller & Marken und ihre Merkmale

Hailo

Leiter

  • Qualität: Hailo gehören zwar nicht zu den günstigsten Leiterherstellern, überzeugt aber mit einer hohen Verarbeitungsqualtiät. So ist es auch nicht verwunderlich, dass viele Prüfinstitute diese Leitern mit besonders guten Noten ausgezeichnet haben.
  • Marke: Hinter dem Label Hailo verbirgt sich die deutsche Hailo-Werk – Rudolf Loh GmbH & Co. KG mit Stammsitz in Haiger. Das Unternehmen gehört zu den bekanntesten Leiterherstellern und wurde 1947 gegründet. Regelmäßig werden hier innovative Haushaltsprodukte und vornehmlich Haushaltsleitern hergestellt. Zum Produktsortiment gehören auch der Vergleichssieger und der Bestseller.
  • Besonderheiten: Hailo deckt den kompletten Bereich an Haushaltsleitern, Klapptritten und Mehrzweckleitern ab. Bis auf die kleinen Klapptritte aus Stahlblech, sind die meisten Leitern aus leichtem Aluminium hergestellt. Ein besonderes Herausstellungsmerkmal der Haushaltsleitern sind der ausziehbare Bügelgriff und eine optionale Utensilien-Schale.

Krause Corda

Leiter

  • Qualität: Krause Corda Leitern zeichnen sich durch eine hohe Verarbeitungsqualität aus. Diese Leitern bieten nicht nur eine hohe Funktionalität, sondern stehen auch für eine lange Lebensdauer. Qualität hat aber in diesem Fall ihren Preis.
  • Marke: Hinter dem Label Krause Corda steht die deutsche KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG mit Stammsitz in Alsfeld. Das Unternehmen hat sich auf den professionellen Leiterbau spezialisiert. Hier werden nicht nur Haushalts- und Mehrzweckleitern hergestellt, sondern sogar komplette Treppenübergänge für Bahnhöfe etc. Zum Produktsortiment gehören auch Mehrzweckleitern, wobei hier im Vergleich ein Modell aufgelistet ist.
  • Besonderheiten: Krause Corda Leitern sind aus robustem und dennoch leichtem Aluminium hergestellt. Für Heimanwender und Handwerker können insbesondere die Mehrzweckleitern empfohlen werden. Diese sind in vielen verschiedenen Ausführungen und Größen erhältlich, sodass Sie damit problemlos auch größere Höhen überwinden können.

Masko

Leiter

  • Qualität: Masko Leitern sind robust und funktionell gebaut. Sie stehen für eine lange Lebensdauer und einen zuverlässigen Einsatz.
  • Marke: Hinter der Marke Masko verbirgt sich ein großer Online-Vertrieb, der sich auf Industriezubehör, Aluminium-Leitern und Aluminium-Arbeitsbühnen spezialisiert hat. Das Angebot richtet sich sowohl an Privatanwender als auch an Gewerbetreibende bzw. Werkstattbesitzer. Zum Produktsortiment gehört zum Beispiel der Preis-Leistungs-Tipp.
  • Besonderheiten: Masko Leitern und Arbeitsbühnen können flexibel privat oder gewerblich eingesetzt werden. Die verschiedenen Modelle aus robustem Aluminium entsprechen dem Stand der Technik und sind GS-geprüft.

Praxistipps aus unserer Redaktion

Tipps für Heimwerker

TIPP 1: Die richtige Leiter bei Elektroarbeiten

Elektriker müssen häufig in größeren Höhen Installationen vornehmen. Von daher ist es wichtig, dass die Leiter keinen elektrischen Strom übertragen kann. Wenn auch Sie im Haushalt Lampen auswechseln möchten, sollten Sie entweder zu einer Aluminium-Leiter oder zu einer traditionellen Holzleiter greifen. Diese können Strom nicht übertragen. Viele Modelle sind zudem mit isolierenden Gummifüßen ausgestattet.


TIPP 2: Bindfaden oder Draht als nützliche Hilfe

Auf einer Leiter ist in aller Regel wenig Platz. Wenn Sie ein Modell mit Kunststoff-Ablageschale besitzen, können Sie dort Ihre Arbeitsutensilien ablegen. Aber auch bei herkömmlichen Leitern ohne dieses Feature können Sie sich behelfen. Befestigen Sie einfach am oberen Bügelgriff einen Bindfaden oder einen Draht. Daran können Sie zum Beispiel eine kleinen Eimer aufhängen und darin das benötigte Werkzeug und Zubehör für den Arbeitseinsatz lagern.

Tipps für Handwerker

TIPP 1: Trittstufen einer Alu-Leiter reparieren

Mitunter kann es vorkommen, dass durch eine zu starke Belastung eine Trittstufe einer Aluminium-Leiter sich löst. Bei sehr preisgünstigen Modellen kann in diesem Fall die Niete herausbrechen. Dies stellt verständlicherweise einen hohen Sicherheitsmangel dar. Mit etwas handwerklichem Geschick können Sie jedoch diese Trittstufe wieder befestigen.

Achten Sie darauf, dass die seitliche Aufnahme an den beiden äußeren Holmen nicht beschädigt ist. Dort wo die Niete gebrochen ist, sollten Sie die Überreste vorsichtig mit einer Zange herausziehen. Dabei werden Sie feststellen, dass in der Holmaufnahme und in der Trittstufe nun ein Loch vorhanden ist. Durch dieses Loch stecken Sie von oben eine passende Gewindeschraube mit einem runden Schraubenkopf, der beim Betreten der Stufe nicht stört. Von der Unterseite können Sie nun eine Mutter aufschrauben und die Stufe festziehen.


TIPP 2: Anlegeleiter richtige verwenden

Gerade die Anlegeleiter ist bei Handwerkern sehr beliebt. Bei der Verwendung ist jedoch immer der richtige Anlegewinkel zu beachten. Dieser sollte zwischen 65 und 75 Grad betragen. Wird die Leiter zu flach angelegt, kann sie sich aufgrund des hohen Gewichts evtl. durchbiegen. Andererseits führt ein zu spitzer Winkel dazu, dass Sie beim Besteigen evtl. durch das Ungleichgewicht nach hinten kippen. Einige Hersteller haben daher eine Skale an den Holmen verbaut, damit Sie den richtigen Anlegewinkel immer im Auge haben.

Wichtig ist aber auch, dass eine Anlegeleiter lang genug sein muss, sodass wenigstens drei Sprossen über der Anlegekante liegen. Ansonsten könnte die Leiter abrutschen.


Kaufentscheidung

So finden Sie die perfekte Leiter für Ihren Gebrauch

Bevor Sie eine bestimmte Leiter bestellen, müssen Sie sich entscheiden, für welchen Einsatzzweck Sie diese benötigen. Grundsätzlich sollten Sie eine Mehrzweck- oder Anlegeleiter im Außenbereich nutzen.

Haushalts- und Stehleitern sind dagegen die richtige Wahl für den Innenbereich. Auch der Klapptritt gehört zu den Haushaltsleitern. Anschließend sollten Sie sich auch noch die nachfolgenden Kaufkriterien ansehen.

Die Arbeitshöhe

Auf der Suche nach einer geeigneten Leiter spielt die Arbeitshöhe eine wichtige Rolle. Wichtig ist hierbei, dass die Arbeitshöhe Leiterkeinesfalls mit der Länge der Leiter identisch ist.

Wenn Sie auf einer Haushaltsleiter auf dem Podest stehen, müssen Sie nochmals Ihre Körpergröße dazurechnen, um die Arbeitshöhe zu ermitteln. Schwieriger wird es bei Anlegeleitern, da Sie hier nicht auf der obersten Sprosse stehen können, ohne herunterzufallen.

Viele Hersteller rechnen etwa zwischen 150 und 200 cm als Arbeitshöhe über dem Podest ein. Dies ist ein realistischer Wert, wenn verschieden große Personen berücksichtigt werden.

Generell sollten Sie nach oben immer etwas Spielraum lassen. Vielleicht benötigen Sie ein paar Zentimeter oder eine oder zwei Sprossen mehr für Ihren Einsatzzweck.

Das Gewicht der Leiter

Zu den leichtesten Leitern gehören die Modelle aus Aluminium. Das Gewicht spielt immer dann eine Rolle, wenn Sie Ihre Leiter transportieren müssen. Es gibt robuste Mehrzweckleitern, die durchaus bis 20 kg wiegen können. Hinzu kommen noch die sperrigen Abmessungen, die einen Transport auch bei kurzen Wegen stark erschweren können.

Bei Haushaltsleitern wird durchschnittlich ein Gewicht von etwa 4 bis 5 kg erreicht. Auch diese Leitern müssen in der Wohnung vorsichtig transportiert werden, um nicht an Möbeln oder Türen anzuecken. Besonders handlich sind dagegen die Klapptritte, die jedoch aufgrund des Stahlblechs bis 4 kg wiegen können.

Rutschfeste Füße

Moderne Leitern sind in aller Regel mit rutschfesten Füßen ausgestattet. Hierbei setzen die Hersteller auf unterschiedlich breite und geriffelte Kunststoff-Aufsätze. Bei renommierten Markenherstellern können diese gegen Sonderausführungen ausgewechselt werden, die nicht nur besonders sicher sind, sondern auch in verschiedenen Höhen für Treppenabsätze verwendet werden können.

Funktionen

Schauen Sie sich vor dem Kauf genau die Funktionalität einer Leiter an. Wenn Sie eine Haushaltsleiter benötigen, sollte diese sich Leiterplatzsparend zusammenklappen lassen. Gleichzeitig müssen hier auch Sicherheitsvorkehrungen vorhanden sein, wie zum Beispiel ein einrastbares Podest, sodass die Leiter nicht versehentlich beim Besteigen zusammenfällt. Darüber hinaus muss auch ein Draht oder eine Kette zwischen den Holmen geführt sein, der als Ausspreizschutz dient.

Wenn Sie eine Mehrzweckleiter benötigen, muss diese einen sicheren Stand gewährleisten. Wenigstens auf einer Seite sollte ein durchgängiger und breiter Standfuß vorhanden sein. Über Rastsicherungen müssen die einzelnen Leitersegmente zum Hinaufschieben gesichert werden können. Nur so können Sie mit einer Mehrzweckleiter auch größere Höhen erklimmen.


Kosten

Leitern gibt es verständlicherweise in den verschiedensten Preiskategorien. Hierbei kommt es auf der einen Seite auf die Größe einer Leiter an, auf die Funktionalität und schließlich auch auf die Verarbeitungsqualität. Die hier im Vergleich vorgestellten Leitern decken einen Bereich zwischen rund 35 und 143 Euro ab. Dabei darf jedoch nicht vergessen werden, dass es sich hierbei um Haushaltsleitern, Klapptritte, Mehrzweckleitern, Teleskopleitern, Stehleitern und Arbeitsbühnen handelt.

Preisgestaltung bei Leitern

  • Günstige Variante: Sehr beliebt sind die kompakten Klapptritte, die nur aus zwei Stufen bestehen und für viele Haushaltsarbeiten ausreichend dimensioniert sind. Diese Leitern der Einstiegsklasse, wozu auch der Bestseller gehört, sind schon für etwa 35 Euro erhältlich.
  • Mittelklasse: Breitgefächert ist die Mittelklasse mit ihren Mehrzweckleitern, Arbeitsbühnen und hölzernen Stehleitern. Diese kosten zwischen 50 und 60 Euro. Hierzu gehört auch der Preis-Leistungs-Tipp.
  • Profi: Es gibt auch sehr hochwertige Leitern aus Aluminium mit zahlreichen Funktionen. Diese können durchaus bis etwa 143 Euro kosten. Zu dieser Kategorie gehört auch der Vergleichssieger.

Unsere Empfehlung: Zunächst kommt es auf den Einsatzzweck an. Mit einer soliden Aluminium-Haushaltsleiter sind Sie für viele Bereiche gut gerüstet. Für Garten- oder Renovierungsarbeiten in größeren Höhen können aber auch die Mehrzweckleitern empfohlen werden.

Welche Leiter brauche ich?

HEIMWERKER HANDWERKER
Einsatzgebiet Wohnung, Haus, Garten Gewerbe, Werkstatt
Art Haushalts-, Steh- und Mehrzweckleiter, Klapptritt Mehrzweckleiter, Arbeitsbühne
Material Aluminium Holz, Aluminium
Belastbarkeit bis 150 kg mehr als 150 kg
Höhe bis 2 m teilweise mehr als 2 m
Preis bis 75,00 Euro ab 75,00 Euro
FAQ

Fragen & Antworten zur Leiter

Worauf sollte bei der Verwendung einer Mehrzweckleiter im Freien geachtet werden?

Wenn Sie eine Leiter im Freien verwenden, sollten Sie starken Regen oder Windböen vermeiden. Bei Nässe können Sie ansonsten von den Sprossen rutschen oder gar herunterfallen. Ebenso können Sie durch einen Windstoß das Gleichgewicht verlieren oder mitsamt der Leiter umfallen. Das nachfolgende Video zeigt Ihnen, wie Sie Unfälle mit einer Leiter verhindern können.


Wie wird eine Leiter auf einer Treppe verwendet?

Bei einigen Renovierungsarbeiten im Haushalt ist auch das Treppenhaus betroffen. Da wird es mit einer herkömmlichen Leiter besonders schwierig. Die Treppenstufen bieten keinen ausreichenden Halt und sind viel zu schmal. Andererseits lässt sich bei den meisten Leitern eine Seite nicht verstellen, sodass auch beim Aufstellen der Höhenunterschied von Treppenstufe zu Treppenstufe nicht eingehalten werden kann.

Interessant sind in diesem Fall die Mehrzweckleitern, beispielsweise von Krause Corda, die mit einer speziellen Treppenfunktion ausgestattet sind. Dadurch lässt sich eine Leiterseite entsprechend der zu überbrückenden Treppenstufenhöhe individuell einstellen. Problematisch wird dies nur bei geschwungenen Treppenaufgängen, wie zum Beispiel bei einer Wendeltreppe.

Wie weit ist eine Leiter belastbar?

Die Belastbarkeit einer Leiter kann nicht pauschal beantwortet werden. Auf der einen Seite muss das verwendete Material berücksichtigt werden, auf der anderen Seite auch die Länge einer Leiter sowie die Sprossenstärke. Die typischen Klappleitern können in aller Regel maximal 2 Personen tragen. Viele Hersteller geben hier ein Gewicht in Kilogramm an. In diesem Vergleich sind zum Beispiel sämtliche Leitern bis zirka 150 kg belastbar.

Warum lohnt es sich, eine Leiter über das Internet zu bestellen?

Im Internet haben Sie nicht nur die größte Auswahl und können von günstigen Preise profitieren, sondern können sich auch einen meist umständlichen Transport ersparen. Stellen Sie sich vor, Sie möchten eine 3 m lange Mehrzweckleiter im Baumarkt kaufen. Diese können Sie in aller Regel ohne Lkw oder Transporter nicht transportieren. Stattdessen müssten Sie extra einen Lieferservice beauftragen. All diesen Umstand können Sie sich ersparen, wenn Sie Ihre Leiter direkt über das Internet bestellen. Diese wird Ihnen dann direkt bis nach Hause geliefert. Teilweise sogar versandkostenfrei.

Das nachfolgende Video zeigt Ihnen eine Haushaltsleiter von Hailo, einem ähnlichen Modell, wie der hier vorgestellte Vergleichssieger, das natürlich ebenfalls im Internet gekauft werden kann:

Wie wird eine Leiter sicher bestiegen?

Zunächst sollten Sie immer festes Schuhwerk mit einer rutschfesten und profilierten Sohle tragen. Werkzeug und Baumaterialien sollten Sie dicht am Körper nach oben tragen. Besser sind noch Werkzeuggürtel, sodass Sie sich immer zwischendurch festhalten können. Die Sicht auf die untenliegenden Sprossen muss immer frei sein. Wenn Sie elektrische Geräte mit Kabel transportieren, sollte das Kabel immer seitlich an der Leiter entlanggeführt werden und nicht direkt über die Sprossen. Vermeiden Sie außerdem Überkopfarbeiten, da Sie hierdurch schnell das Gleichgewicht verlieren.

5 gute Gründe für eine Leiter

  1. Höhenüberwindung
    : mit einer soliden Leiter können Sie sicher auch größere Höhen überwinden.
  2. Renovierungsarbeiten
    : eine Leiter eignet sich besonders gut für private oder gewerbliche Renovierungsarbeiten.
  3. Haushaltshelfer
    : viele kleinere Leitern sind ideale Haushaltshelfer und können flexibel eingesetzt werden.
  4. Einfache Handhabung
    : die meisten Leitern lassen sich überaus einfach bedienen.
  5. Attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis
    : je nach Einsatzzweck können Sie Leitern schon recht preisgünstig bestellen.

Abschließende Checkliste für Ihren Leiter-Kauf

  1. Wie ist eine Leiter aufgebaut?
  2. Welche verschiedenen Leiterarten gibt es?
  3. Worauf ist beim Kauf einer Leiter zu achten?
  4. In welchen Situationen kann eine Leiter hilfreich sein?
  5. Was spricht für den Kauf einer Leiter?
  6. Wie teuer sind Leitern?
Bewertet mit 4.9 von 5 Sternen (durch 57 Bewertungen)