Obrero.de » Haus » Durchlauferhitzer Angebote

Durchlauferhitzer Vergleich 2019

Die besten Durchlauferhitzer finden

Modell
Vergleichssieger
Bestseller
Preis
Note
gut
1,5
gut
1,6
gut
1,9
gut
1,9
gut
1,9
gut
2,1
Kundenbewertung

121 Bewertungen

233 Bewertungen

498 Bewertungen

54 Bewertungen

68 Bewertungen

10 Bewertungen

HerstellerStiebel EltronStiebel EltronAEG HaustechnikStiebel EltronEccotempDAFI
Allgemein
KlassifizierungProfiProfiEinsteigerMittelklasseMittelklasseEinsteiger
Einsatzbereich
  • Warmwasserversorgung von mehreren Zapfstellen
  • Dusche/Badewanne
  • Warmwasserversorgung von mehreren Zapfstellen
  • Dusche/Badewanne
  • Spüle
  • Waschbecken
  • Spüle
  • Waschbecken
  • Hauptsächlich für den Außenbereich ohne Stromanschluss
  • Camping
  • direkt am Wasserhahn
BauartDigitaler DurchlauferhitzerElektrischer DurchlauferhitzerElektrischer DurchlauferhitzerHydraulischer DurchlauferhitzerPropangas DurchlauferhitzerElektrischer Durchlauferhitzer
Technische Daten
Produktabmessungen47,8 x 22,5 x 10,5 cm11 x 22,5 x 47 cm43,4 x 26,4 x 25,4 cm22,8 x 18,4 x 15 cm42 x 30 x 12 cmk.A. (etwa so groß, wie eine 0,5 l Getränkedose)
max. Heizleistung24 kW21 kW2 kW5.7 kW10 kW3.7 kW
Handhabung
einzustellender Temperaturbereich20 - 60 °C35 - 55°C35-85°CTemperaturerhöhung bis zu 25°Cbis 66 °Ckeine Angaben
Einstellungsmöglichkeiten
  • Drehregler mit Display
  • Fernbedienung
  • Drehregler
  • Temperaturwahl 35/45/55°C
  • Drehregler
  • Temperaturwahl 45/55/65°C
  • nicht vorhanden
  • Drehregler für Durchlaufgeschwindigkeit
  • Drehregler für Temperatur (Flamme)
  • nicht vorhanden
Fazit
Vor- und Nachteile
  • modernste Technik
  • gradgenaue Wunschtemperatur
  • Einstellung mit Fernbedienung möglich
  • leistungsstark
  • kleines Baumaß
  • funktioniert mit Druckarmaturen
  • einfache Installation
  • preisgünstig
  • etwas groß im Vergleich zu vergleichbaren Modellen
  • sehr kleines Baumaß
  • gute Verarbeitung
  • Durchflussmenge reduziert sich leicht
  • kein Stromanschluss nötig
  • mobil und tragbar
  • in geschlossenen Räumen nicht zu betreiben
  • preiswert
  • kleine Bauweise
  • Wasserhahn komplett aus Kunststoff
Qualität
Super Durchlauferhitzer mit vielen Extras.
Gut verarbeiteter Durchlauferhitzer für mehrer Wasserstellen.
Guter Durchlauferhitzer für Spüle oder Waschbecken
Einfacher Durchlauferhitzer mit sehr kleinem Baumaß.
Ein Durchlauferhitzer um an entlegenen Orten Warmwasser zu haben.
Einfachster Durchlauferhitzer für den gelegentlichen Gebrauch.
Angebotzum Produkt »zum Produkt »zum Produkt »zum Produkt »zum Produkt »zum Produkt »
Letzte Aktualisierung16.11.2018 14:5116.11.2018 14:2116.11.2018 07:5216.11.2018 14:4116.11.2018 15:0116.11.2018 15:10
Schritt 1 von 4

NEU: Finden Sie das perfekte Produkt für Ihr Vorhaben

Mit dem Produktberater von Obrero.de nach nur 4 einfachen Fragen.

Wie möchten Sie den Artikel lesen?

Gebrauch im Alltag

Durchlauferhitzer – jederzeit heißes Wasser

Durchlauferhitzer sind in vielen Wohnungen zu finden, wo die Heißwasserversorgung nicht über ein zentrales Heizungssystem realisiert wird. Einige Geräte sind jedoch veraltet und sorgen für einen enormen Stromverbrauch. In diesem Fall sollten Sie Ihren Durchlauferhitzer gegen ein modernes und stromsparendes Modell ersetzen.

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen einige der besten TÜV-geprüften Durchlauferhitzer aus dem Handel in einem ausführlichen Vergleichbericht vorstellen.

Schnelleinstieg in den Vergleich: Unser Durchlauferhitzer-Glossar

[Ausblenden]
  • Begrifflichkeit
    Erklärung
  • Klassifizierung
    Wir haben die Durchlauferhitzer in Einsteiger-, Mittelklasse- und Profimodelle eingeteilt. So bekommen Sie einen Überblick über Qualität und Einsatzbereich.
  • Einsatzbereich
    Je nachdem, wo Sie den Durchlauferhitzer einsetzen wollen, benötigen Sie eine unterschiedliche Leistung. Darum haben wir die Durchlauferhitzer gleich nach Einsatzbereichen aufgeteilt.
  • Bauart
    Durchlauferhitzer arbeiten entweder mit einer elektrischen oder einer hydraulischen Erwärmung. Die Hersteller sagen, dass elektrische Durchlauferhitzer ökonomischer arbeiten. Zu dem lässt sich an der elektrischen Variante die Temperatur exakter einstellen.
  • Produktabmessungen
    Anhand der Produktabmessungen lässt sich der benötigte Platzbedarf für den Durchlauferhitzer ermitteln.
  • max. Heizleistung
    Mit einer hohen Heizleistung wird das Wasser schneller warm und heiser. Nachteil ist ein höherer Stromverbrauch. Für mehrere Wasserstellen benötigen Sie aber eine hohe Heizleistung.
  • einzustellender Temperaturbereich
    Je größer der Einstellbereich ist, umso exakter können Sie die Wassertemperatur nach Ihren Bedürfnissen steuern. Gerade wenn der Durchlauferhitzer in einem ungeheizten Raum steht, sollte die max. Temperatur lieber höher sein.

Ihre Vorteile

So kann ein Durchlauferhitzer Ihr Leben erleichtern

Durchlauferhitzer liefern warmes bis heißes Wasser für den täglichen Bedarf. Dabei können diese Geräte sowohl in der Küche als Unterbaugerät installiert werden, als auch im Badezimmer für Waschbecken, Dusche und Badewanne.

Was tun Durchlauferhitzer für Sie?

  • Heißwasserlieferant: Durchlauferhitzer liefern innerhalb kürzester Zeit heißes Wasser.
  • Badewasser: Sie können hiermit schnell und einfach warmes Badewasser erhalten.
  • Heiß duschen: Auch für die Dusche kann ein Durchlauferhitzer eingesetzt werden.
  • Heiß spülen: Als Unterbaugerät können wir einen Durchlauferhitzer direkt in der Küchenspüle einsetzen.
  • Werkstatt: Auch in der Werkstatt kann ein Durchlauferhitzer am Waschbecken betrieben werden.
  • Verkaufsstand: Zur Pflichtausstattung gehört ein Warmwasseranschluss in jeden Verkaufsstand für den Speisenverkauf.
Zum Anfassen nah

Das kann ein Durchlauferhitzer

Durchlauferhitzer

A Kunststoffgehäuse:

Optisch präsentieren sich die meisten Durchlauferhitzer in einem ansprechenden Kunststoffgehäuse. Dahinter befindet sich die eigentliche Technik mit der Heizpatrone.

B Statusanzeige:

Sobald der Warmwasser-Hahn aufgedreht wird, erfolgt das Aufheizen des Brauchwassers über die Heizpatrone. Eine Statusanzeige signalisiert das Einschalten des Heizelementes.

C Temperaturregler:

In diesem Beispiel handelt es sich um unseren Bestseller von AEG, der mit einem runden Temperatur-Drehregler ausgestattet ist. Hier können wir individuell die Heizstufe und somit den Grad des aufgeheizten Wassers festlegen.

D Kaltwasseranschluss:

Von der Wasserleitung mit dem Kaltwasser geht eine Abzweigung in den Kaltwasseranschluss unseres Durchlauferhitzers. Das kalte Wasser wird im Inneren über Heizschleifen zu einer Heizpatrone geleitet.

E Warmwasseranschluss:

Von der Heizpatrone aus gelangt das erhitzte Wasser über den Warmwasseranschluss zum Wasserhahn. Durch eine Trennung von Kalt- und Heißwasser können wir über einen separaten Wasserhahn nur heißes oder auch gemischtes Wasser entnehmen.


Funktionsweise und Bedienung

So funktioniert ein Durchlauferhitzer

Rein optisch sehen die meist rechteckigen Kästen mit Kunststoffgehäuse zunächst recht unspektakulär aus. Sie sind jedoch für die Heißwasserversorgung ohne Anschluss an ein Heizungssystem unverzichtbar.

Einfache Bedienung in 5 Schritten


  • Schritt 1: Der Durchlauferhitzer muss an den Hauswasseranschluss angeschlossen sein.

  • Schritt 2: Elektrische Durchlauferhitzer benötigen einen üblichen Netzstromanschluss.

  • Schritt 3: Stellen Sie eine konstante Temperatur zwischen 60 und 65 Grad Celsius ein.

  • Schritt 4: Zur Einstellung dient entweder ein Drehregler oder eine Tastensteuerung mit Digitalanzeige.

  • Schritt 5: Durch Betätigen des Warmwasser-Hahns können wir die Menge an warmen Wasser individuell regulieren.

  • Funktionsweise des Durchlauferhitzers

    Ein Durchlauferhitzer ist ein Gerät zur Warmwasserbereitung. Er darf nicht mit einem Boiler verwechselt werden, da es sich dann um einen Warmwasserspeicher handelt. Dennoch können beide Geräte gleichzeitig installiert sein, um zum Beispiel einen größeren Warmwasservorrat anzulegen.

    Bei einem Durchlauferhitzer wird das Wasser erst dann erwärmt, wenn wir den Heißwasser-Hahn aufdrehen. Das Wasser wird sozusagen beim Durchlaufen erwärmt.

    Die Funktionsweise eines Durchlauferhitzers

    Beim Betätigen des Warmwasser-Hahns wird der Wasserdruck in der Leitung gesenkt. Dadurch wird die Menge anDurchlauferhitzer
    durchfließendem Wasser verringert, so dass dieses schneller erhitzt werden kann. Problematisch sind Wasserdruckschwankungen in der Leitung. Meistens treten diese auf, wenn ein zweiter Wasserhahn aufgedreht wird. In diesem Fall versucht der Durchlauferhitzer eine größere Menge Wasser auf die richtige Temperatur zu bringen.

    Unangenehm wird dies, wenn Sie unter der Dusche stehen und eine andere Person den Warmwasser-Hahn des Waschbeckens gleichzeitig betätigt. Dann kann es schlimmstenfalls zu einem Kälteschock kommen.

    Die Heizpatrone des Durchlauferhitzers

    Damit das Wasser seine gewünschte Temperatur erreichen kann, wird es durch eine sogenannte Heizpatrone geschickt. Dessen Leistung ist maßgeblich für die Wärmeentwicklung. Die Leistung wird in Kilowatt angegeben, wobei die meisten gebräuchlichen Durchlauferhitzer eine Leistung zwischen 2 bis 24 kW bieten.

    Das Wichtigste auf einen Blick:

    • Jederzeit warmes und heiße Wasser.
    • Verhältnismäßig einfache Installation.
    • Moderne Geräte sind energiesparend.
    • Können in Küche und Bad gleichermaßen eingesetzt werden.

    Einsatzmöglichkeiten: Wofür können Sie einen Durchlauferhitzer verwenden?

    Einen Durchlauferhitzer können sie für nachfolgende Einsatzzwecke verwenden:

    • Aufbereitung von warmen Duschwasser.
    • Warmwasser für Badewanne und Waschbecken.
    • Erzeugen für heißes Spülwasser im Spülbecken einer Küche.

    Durchlauferhitzer für Sonderfälle

    Aus lebensmittelrechtlicher Sicht sind Durchlauferhitzer für den Verkauf von Lebensmitteln aus Verkaufswagen und Verkaufsständen zwingend notwendig. Häufig ist hier von einem Vorhalten eines Warmwasserwaschbeckens die Rede.

    Sinn und Zweck ist es, dass sich die Verkäufer aus hygienischer Sicht jederzeit mit warmen Wasser die Hände waschen können.

    Das nachfolgende Video soll einmal verdeutlichen, was die neue DHE-Serie unseres Vergleichssiegers von Stiebel Eltron so alles zu bieten hat:

    Reinigung & Pflege

    Durchlauferhitzer sind relativ wartungsarme Geräte, die über viele Jahre zuverlässig ihren Dienst verrichten. Dennoch sollten Sie zumindest dem Gehäuse ab und an eine kleine Reinigung gönnen.

    Die Pflege des Gehäuses

    Meistens verrichten Durchlauferhitzer als Untertischgerät ihren Dienst. Da können sich mit der Zeit schnell Staub und Schmutz auf der Kunststoff-Gehäuseoberfläche ansammeln.

    Am besten ist es, wenn Sie zum Reinigen einen feuchten Lappen mit etwas Spülmittel verwenden. Keinesfalls sollten Sie mit Scheuermitteln oder gar mit einem Stahlwolleschwamm arbeiten. Auch mit einfachen und schonenden Reinigungsmitteln können Sie dem Gehäuse wieder einen schönen weißen Glanz verleihen.

    Das Wassersieb

    Direkt am Kaltwasseranschluss befindet sich meistens auch ein kleines Wassersieb. Dieses sollten Sie regelmäßig reinigen. So verhindern Sie, dass Rückstände in das Heizsystem zur Heizpatrone gelangen.

    Reparatur

    Einen defekten Durchlauferhitzer sollten Sie als Heimwerker nicht selbst reparieren. Hier können Sie einen Fachmann um Rat bitten. In dem meisten Fällen wird dieser jedoch zu einem Austausch raten.

    Den Einbau selber bewerkstelligen

    Sowohl beim ersten Anschluss oder nach einer Reparatur ist es wichtig, dass Sie auf den Stromanschluss oder gar

    Gasanschluss achten. Leistungsfähige Durchlauferhitzer benötigen sogar einen 400 Volt Starkstromanschluss. Diese leistungsstarken Geräte mit wenigstens 18 kW-Leistung können problemlos an herkömmliche Druck-Armaturen angeschlossen werden.

    Die kleineren Durchlauferhitzer benötigen dagegen nur eine 230 Volt Steckdose. Hierbei handelt es sich um Untertischgeräte, die ausschließlich an Niederdruck-Armaturen betrieben werden können. Möchten Sie dagegen lieber eine Gastherme verwenden, sollten Sie für den Einbau oder die Reparatur nur einen versierten Fachmann damit beauftragen.

    Das nachfolgende Video gibt wertvolle Tipps für die Installation eines Durchlauferhitzers:

    Wartung

    Elektrisch betriebene Durchlauferhitzer müssen in aller Regel nicht gewartet werden. Anders sieht dies bei Gas-Durchlauferhitzern aus. Bei ihnen sollte wenigstens einmal im Jahr der Brennraum von einem Fachmann gereinigt werden.

    Typen

    Verschiedene Durchlauferhitzer-Typen

    Bevor Sie sich für einen neuen Durchlauferhitzer entscheiden, möchten wir Ihnen noch die verschiedenen Arten etwas näher vorstellen.

    Hydraulischer Durchlauferhitzer

    Hydraulisch gesteuerte Durchlauferhitzer bieten bis zu drei Heizleistungsstufen. Bei der Inbetriebnahme benötigen diese Geräte jedoch immer eine gewisse Mindestdurchflussmenge an Wasser. Ist die Wassermenge zu gering, kann sich ein solches Gerät auch vorzeitig wieder ausschalten.

    Hydraulische Durchlauferhitzer benötigen relativ viel Strom. Für die Produktion von großen Mengen an heißem Wasser sind sie daher weniger geeignet. Sie eignen sich jedoch sehr gut als Einzelgerät für ein Waschbecken. Einige Modelle benötigen sogar einen 400 Volt Anschluss.

    Vorteilhaft ist dagegen der meist günstige Anschaffungspreis. Auch unser Preis-Leistungs-Sieger von Siemens gehört in die Kategorie der hydraulischen Durchlauferhitzer.

    Vorteile:

    • einfache Montage
    • gute Heizleistung
    • preisgünstig

    Nachteile:

    • hoher Stromverbrauch
    • benötigt ggf. 400 Volt Anschluss

    Durchlauferhitzer

    Siemens DH12400 Durchlauferhitzer

    Elektrischer Durchlauferhitzer

    Zu den häufigsten Vertretern gehören die elektrischen Durchlauferhitzer. Sie sind im Inneren mit einer Heizpatrone bzw. mit Heizschlangen ausgestattet. Bei diesen Modellen müssen wir noch zwischen den normalen und vollelektronischen Durchlauferhitzern unterscheiden.

    Diese innovativen Produkte bieten viele Features, wie zum Beispiel eine Digitalanzeige oder gar eine Fernsteuerung zur Temperaturregelung. Interessant ist, dass diese Durchlauferhitzer sowohl im unteren als auch im höheren Preissegment anzutreffen sind.

    Sowohl unser Bestseller von AEG als auch unser Vergleichssieger von Stiebel Eltron gehören in die Gruppe der elektrischen Durchlauferhitzer. Innerhalb weniger Sekunden erhalten wir hier unser heißes Wasser.

    Diese Geräte sind wesentlich energiesparender und können auch mehrere Wasserentnahmestellen versorgen. Es gibt sie in unterschiedlichen kW-Leistungsstufen.

    Vorteile:

    • einfache Montage
    • 230 Volt Anschluss
    • ausreichende Heizleistung
    • Warmwasser steht sofort zur Verfügung

    Nachteile:

    • je nach Modell etwas teurer

    Durchlauferhitzer

    Unser Bestseller: Der AEG Huz 5 Basis

    Gas-Durchlauferhitzer

    Gas-Durchlauferhitzer werden häufig in Verbindung mit einem Warmwasser-Boiler angeboten. Hierbei wird das Wasser ständig durch eine brennende Zündflamme erwärmt. Eingeschaltet werden diese Durchlauferhitzer über eine praktische Piezozündung.

    Trotz des immerwährenden Gasverbrauchs erreichen diese Durchlauferhitzer nur geringe Betriebskosten. Sie sind jedoch in der Anschaffung etwas teurer. Zudem können diese Geräte nur dann angeschlossen werden, wenn auch ein passender Gasanschluss in der Wohnung vorhanden ist.

    Darüber hinaus gehören auch die Mini-Durchlauferhitzer auf Gasbasis zu diesen Geräten. Sie werden in erster Linie für den Campingeinsatz oder in Verkaufswagen eingesetzt.

    In unserem Vergleich haben wir diese Modelle nur der Vollständigkeit halber erwähnt.

    Vorteile:

    • hohe Heizleistung
    • ideal in Verbindung mit einem Warmwasser-Boiler
    • geringer Energieverbrauch

    Nachteile:

    • Gasanschluss erforderlich
    • aufwändige Installation
    • große Gehäuseabmessungen
    Durchlauferhitzer

    Durchlauferhitzer bei Stiftung Warentest

    Die Stiftung Warentest testet fortwährend Haushalts- und Freizeitartikel. Im Dezember 2014 wurden zuletzt verschiedene Durchlauferhitzer verglichen. Etliche Geräte hatte noch Probleme mit einer gleichbleibenden Wassertemperatur. Anderen mangelte es an der Leistung. Dennoch haben die meisten verglichenen Durchlauferhitzer überaus gut abgeschnitten.

    Bei elektrischen Modellen wurde aber der Stromverbrauch als zu hoch angesehen. Mittlerweile sind jedoch 2 Jahre vergangen, so dass sich auch in Bezug auf die Technik und den geregelten Stromverbrauch durch die EU so einiges getan hat.

    Neuerungen hat es insbesondere bei den elektrischen Durchlauferhitzern gegeben.

    Das nachfolgende Video stellt unseren Bestseller von AEG vor:

    Die 3 größten Durchlauferhitzer-Hersteller & Marken und ihre Merkmale

    Stiebel Eltron

    Durchlauferhitzer

    • Qualität: Stiebel Eltron gehört zu den Top-Favoriten in Bezug auf Warmwasserboiler und Durchlauferhitzer. Die Geräte zeichnen sich durch eine erstklassige Verarbeitungsqualität und eine hohe Leistung aus. Insbesondere Fachinstallateure greifen gerne auf diese Modelle zurück.
    • Marke: Schon 1924 wurde die deutsche STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG mit Sitz in Holzminden gegründet. Das Familienunternehmen hat sich bereits seit vielen Jahren auf die Produktion von Elektro-, Warmwasser- und Heizgeräte sowie auf die Nutzung von regenerativer Energien, Wärmepumpeheizungen und Solarkollektoren spezialisiert.
    • Besonderheiten: Stiebel Eltron bietet die verschiedensten Durchlauferhitzer in unterschiedlichen Leistungsklassen an. Hier finden wir digitale, elektrische als auch hydraulische Varianten. Auch unser Vergleichssieger mit Digitalanzeige und Fernbedienung gehört in diese Kategorie. Stiebel Eltron deckt dabei das mittlere bis gehobenen Preissegment ab.

    AEG

    Durchlauferhitzer

    • Qualität: Das deutsche Label AEG steht für eine hohe Verarbeitungsqualität. Auch wenn die Produktion weitgehend nicht mehr in deutschen Landen erfolgt, können Sie sich auf die elektrischen Durchlauferhitzer von AEG durchaus verlassen.
    • Marke: 1883 wurde die deutsche AEG in Berlin gegründet und war seinerzeit der größte Elektrokonzern weltweit. Nachdem vor einigen Jahren die vielen verschiedenen Vertriebszweige veräußert wurden, werden heute die Durchlauferhitzer von der AEG Haustechnik vertrieben.
    • Besonderheiten: AEG produziert in erster Linie elektrische Durchlauferhitzer. Hier finden wir kleine Untertischgeräte mit höchsten 2 kW Leistung, als auch großdimensionierte Modelle mit bis zu 24 kW Leistung. Auch unser kompakter Bestseller mit 2 kW ist hier zu finden. Generell liegen die AEG Durchlauferhitzer im unteren bis gehobenen Preissegment.

    Siemens

    Durchlauferhitzer

    • Qualität: Siemens Produkte zeugen alle von einer hohen Verarbeitungsqualität. Bei Siemens spielt dabei nicht nur die Optik eine wichtige Rolle, sondern auch die technischen Komponenten. Generell sind diese Geräte recht robust und zuverlässig gebaut.
    • Marke: 1847 wurde die deutsche Siemens AG gegründet. Hierbei handelt es sich um einen der größten deutschen Technologiekonzerne. Neben vielen anderen Wirtschaftszweigen gehören auch Warmwasseraufbereitungen mit Durchlauferhitzern zum Produktsortiment.
    • Besonderheiten: Siemens vertreibt elektrische und hydraulische Durchlauferhitzer in vielen Leistungsklassen. In unserem Vergleich finden Sie auch einen hydraulischen Durchlauferhitzer als Preis-Leistungs-Sieger. Für minimalistische Anwendungen bietet Siemens entsprechende Untertischgeräte an. Es gibt aber auch großdimensionierte Erhitzer mit 24 kW Leistung.

    Praxistipps aus unserer Redaktion

    Tipps für Heimwerker


    TIPP 1: Wasser sparen mit einem Durchlauferhitzer

    Pro Sekunde strömt bei voller Öffnung immer sehr viel Wasser aus dem Hahn. Wird dieses noch angeheizt, so kann dies ganz schön ins Geld gehen. Neben dem Wasserverbrauch müssen dann auch die Stromkosten des Durchlauferhitzers berücksichtigt werden.

    Relativ günstig gibt es im Sanitär-Handel sogenannte Durchlaufbegrenzer zu kaufen. Diese lassen pro Sekunde nur noch die Hälfte des herkömmlichen Wasserverbrauchs hindurch. Auf diese Weise können Sie enorme Mengen an Wasser sparen und verringern zudem die Heizkosten des Durchlauferhitzers.


    TIPP 2: Radio hören mit einen Durchlauferhitzer?

    Kaum zu glauben, aber moderne Durchlauferhitzer können durchaus als multimediale Zentrale bezeichnet werden. Die Rede ist von dem Top-Modell von Stiebel Eltron, dem DHE Connect mit Touchscreen-Display.

    Dieser digitale Durchlauferhitzer verfügt über eine Wlan-Konnektivität, so dass das integrierte Wlan-Radio eingebunden werden kann. Der Durchlauferhitzer verfügt sogar über eigene Lautsprecher. Darüber hinaus können mit diesem Modell sogar die aktuellen Wettervorhersagen abgerufen werden.

    Tipps für Handwerker

    TIPP 1: Richtige Ausrichtung bei der Montage eines Untertischgerätes

    Achten Sie bei der Installation eines Durchlauferhitzers für die Untertischinstallation darauf, dass sich die Wasseranschlüsse oben befinden. Nur so ist es später möglich, die Waschtischarmatur korrekt anzuschließen.

    Der Zulauf von der Kaltwasserleitung ist bei den Anschlüssen am Durchlauferhitzer blau und der Auslauf rot gekennzeichnet.
    Wir dürfen die Anschlüsse bei der Montage keinesfalls verwechseln


    TIPP 2: Isolierung - doppelt hält besser

    Vor der endgültigen Montage sollten Sie die Dichtungen des Durchlauferhitzers am Kaltwasserzulauf und am Warmwasserauslauf noch einmal mit speziellem Isolierband abdichten. Auch wenn die Leitungen über Schraubverbindungen sicher fixiert werden, kann eine zusätzliche Abdichtung nicht schaden. Gerade in Küchen unterhalb der Spüle werden häufig auch andere Utensilien gelagert, die gerne mit den Leitungen in Berührungen kommen. So gehen Sie auf doppelte Sicherheit.


    Kaufentscheidung

    So finden Sie den perfekten Durchlauferhitzer für Ihren Gebrauch

    In unserem Vergleich möchten wir Ihnen noch die wichtigsten Kaufkriterien an die Hand geben, damit Sie den für Ihre Bedürfnisse richtigen Durchlauferhitzer finden:

    Leistung

    Größere Durchlauferhitzer, wie zum Beispiel unser Vergleichssieger, bieten eine Leistung von 18 bis 24 kW. Vorteilhaft ist es, wenn Sie ein größeres Gerät wählen, bei dem Sie die Nennleistung individuell bei der Installation einstellen können. In vielen Fällen finden wir hier eine Abstufung in sogenannten 3-kW-Stufen.

    DurchlauferhitzerJe höher die Leistung ist, desto mehr Strom wird ein Durchlauferhitzer verbrauchen. Jedoch haben Sie hier auch immer eine ausreichende Menge an heißem Wasser zur Verfügung. Dies sorgt insbesondere im Badezimmer beim Befüllen der Badewanne oder beim Duschen für einen höheren Komfort.

    Nicht jedes Gerät kann einfach an die Haussteckdose angeschlossen werden. Es kommt auch auf die Absicherung des Stromkreises an. Gerade in älteren Häusern wird die Auswahl etwas eingeschränkt. Dabei müssen Sie auf die Ampere-Zahl achten, für die der Stromkreis ausgelegt ist.

    Generell können wir folgende Empfehlungen geben:

    • für Küche und für eine Dusche reichen 18 bis 21 kW vollkommen aus. Hierbei gehen wir davon aus, dass zur Wärmeentnahme auch nur eine Armatur genutzt wird.
    • für größere Bäder, in denen Badewanne und Dusche bedient werden sollen, raten wir Ihnen zu Modellen mit 24 kW Leistung, da Sie hier auch wesentlich stabilere Wassertemperaturen erreichen.
    • Reserven sollten Sie einkalkulieren, wenn Sie mehrere Entnahmestellen im Haushalt (Küche und Bad) bedienen möchten. Dann raten wir Ihnen zu einem Gerät mit 27 kW Leistung.

    Vorteilhaft sind vollelektronische Regelkreise, die nicht nur die Wasserdurchflussmenge, sondern auch die Wassertemperatur überwachen. So können Sie einem Kälteschock wirksam vorbeugen. Diese Geräte reagieren sofort, wenn die Wassertemperatur sinkt.

    Bedienkomfort

    Neben den üblichen Durchlauferhitzern, deren Wirkungsgrad über einen Drehregler eingestellt werden kann, gibt es mittlerweile auch viele Geräte, die über eine Fernsteuerung verfügen. Dadurch müssen Sie nicht immer direkt am Gerät die notwendigen Einstellungen vornehmen.

    Einige Hersteller, wie zum Bespiel Stiebel Eltron, hat seine neue Connect-Serie sogar mit Wlan-Empfang und App-Steuerung ausgestattet. Insbesondere dann, wenn diese großen Modelle mehrere Zapfstellen gleichzeitig bedienen sollen, können wir für jede Armatur die gewünschte Temperatur vorgeben. Jedoch sind diese Durchlauferhitzer nicht gerade günstig.

    Richtige Temperaturspannweite

    Bei der Temperaturspannweite wird angegeben, wie weit die maximal zu erreichende Höchsttemperatur des Wassers eingestellt werden kann. Auch hier spielt die kW-Leistung eines Gerätes eine wichtige Rolle. Gute Durchlauferhitzer sollten wenigstens eine Temperatur bis 60 Grad Celsius erreichen.

    Kleinere Durchlauferhitzer kommen auf etwa 35 Grad Celsius. Das Wasser fühlt sich dann eher lauwarm als heiß an.

    Die Wahl der richtigen Armaturen

    Bevor Sie einen Durchlauferhitzer sich anschaffen, sollten Sie überprüfen, wo dieser eingesetzt werden soll. Insbesondere bei den Armaturen gibt es solche, die als Niederdruck- und als Hochdruck-Armatur bezeichnet werden.

    DurchlauferhitzerBei einem Durchlauferhitzer mit Warmwasserspeicher (Boiler) ist eine Niederdruck-Armatur zu verwenden. Diese ist mit 3 Anschlüssen ausgestattet. Hierbei fließt zunächst das kalte Wasser in den Hahn und wird über ein Absperrventil in den Boiler geleitet. Dort verdrängt es das heiße, gespeicherte Warmwasser, welches dann über den 3. Anschluss aus dem Hahn der Armatur fließt.

    Während der Wasserentnahme über die Kaltwasserleitung wird dem Boiler das Wasser zugeführt und kann dort über einen Durchlauferhitzer erwärmt werden. Da bei diesem Verfahren nur ein geringer Wasserdruck für die Weiterleitung über den 2. Anschluss zum Boiler notwendig ist, sprechen wir hier von einem Niederdruck-System.

    Als Standard wird die Hochdruck-Armatur bezeichnet. Sie benötigt nur 2 Anschlüsse, wobei das kalte Wasser direkt über eine Heizpatrone des Durchlauferhitzers erhitzt wird. Da der Wasserdruck in deutschen Haushalten ungefähr 3 bis 6 bar ausmacht, halten diese Armaturen einem Druck bis 10 bar problemlos stand.


    Kosten

    Durchlauferhitzer werden in mehreren Preiskategorien angeboten. Zunächst richtet sich dieser nach der Größe und Leistungsfähigkeit des Gerätes, aber auch nach Hersteller und Verarbeitungsqualität. Kleine Durchlauferhitzer um die 2 kW liegen im unteren Preissegment. Die Mittelklasse bietet etwa 5,7 kW. Ab 10 kW sprechen wir von der gehobenen Preisklasse.

    Preisgestaltung bei Durchlauferhitzern

    • Günstige Variante: In der Einsteigerklasse finden wir die kleinen und kompakten Durchlauferhitzer um die 50 bis 60 Euro. Hierzu gehört auch unser Bestseller von AEG, der eine Leistung von 2 kW bietet. Für ein Gäste-WC ist diese Gruppe eine interessante Alternative.
    • Mittelklasse: Eine passable Alternative kann auch die Mittelklasse sein. Hier finden wir Durchlauferhitzer mit rund 6 kW Leistung. Damit können wir eine Küchenspüle und ein Waschbecken mit heißem Wasser versorgen. Diese Geräte kosten ungefähr 150 Euro.
    • Profi: Nach oben sind preislich keine Grenzen gesetzt. Top-Modelle, wie unser Vergleichssieger von Stiebel Eltron, kosten durchaus mehr als 500 Euro. Es gibt aber auch etwas günstigere Varianten um die 200 Euro, wie unser Bestseller von Siemens, der 13,2 kW Leistung bietet. All diese Modelle sind auch für Dusche und Badewanne sowie als Lösung für eine mehrzweigige Heißwassernutzung zu gebrauchen.

    Unsere Empfehlung: Wenn Sie für Ihr Badezimmer einen Durchlauferhitzer suchen, dann sollten Sie in der Profi-Liga Ausschau halten. Hier sind wenigstens 13,2 kw Pflicht.

    Welchen Durchlauferhitzer brauche ich?

    HEIMWERKER HANDWERKER
    Einsatzgebiet Gäste-WC, Waschbecken, Küche Badezimmer mit Dusche und Badewanne
    Entnahmestellen höchstens eine meist mehr als eine
    Temperaturspannweite wenigstens 35 Grad Celsius mind. 60 Grad Celsius
    kW-Leistung bis 13,2 mind. 24 kW
    Betriebsart elektrisch elektrisch, gasbetrieben
    Preis bis 150 Euro ab 150 Euro
    FAQ

    Fragen & Antworten zum Durchlauferhitzer

    Welchen Durchlauferhitzer benötige ich für eine Küchenspüle?

    Für Küchenspülen sollten Sie nach den Untertischgeräten Ausschau halten. Wird nur eine Zapfstelle bedient, reichen die Einsteigergeräte mit 5,7 kW Leistung vollkommen aus. Achten Sie bei der Montage darauf, dass die Anschlüsse des Durchlauferhitzers nach oben zeigen.



    Wie werden elektrische Durchlauferhitzer angeschlossen?

    Die großen Geräte benötigen meist einen 400 Volt Starkstromanschluss, ähnlich einem E-Herd. Hier sollten Sie lieber einem Fachmann die Montage überlassen. Die kleineren Durchlauferhitzer können Sie dagegen auch selbst an eine 230 Volt Steckdose anschließen. Wichtig ist in allen Fällen nur eine sichere Wandmontage.

    Wie werden Durchlauferhitzer an der Wand montiert?

    Im Lieferumfang der meisten Durchlauferhitzer ist das benötigte Montagematerial enthalten. Für die Wandmontage gibt es häufig eine spezielle Winkelschiene, die zuvor an der Wand fixiert werden muss. Darauf wird später der Durchlauferhitzer eingehängt. Ansonsten kann es auch eine übliche Dübelmontage sein.

    Was ist ein Kälteschock?

    Einige günstige Durchlauferhitzer oder Modelle mit geringer kW-Leistung können eine stabile Warmwassertemperatur nicht halten. Hier kommt es unweigerlich zu Schwankungen. Dies ist unangenehm, wenn wir zum Beispiel unter der Dusche stehen. Dann ändert sich das warme Duschwasser schlagartig in kaltes Leitungswasser. Wer sich hier nicht darauf einstellt, muss dann mit einem sogenannten Kälteschock rechnen.



    Wo kann ich einen Durchlauferhitzer kaufen?

    Besonders preisgünstig können Sie einen Durchlauferhitzer über das Internet bestellen. Hier entfallen umständliche Anfahrtswege und eine mögliche inkompetente Verkäuferberatung. Im Internet haben Sie die größte Auswahl und finden Ihren gewünschten Durchlauferhitzer auch zu den günstigsten Preisen. Falls Ihnen ein Gerät einmal nicht gefallen sollte, können Sie auch von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen und es wieder an den Händler zurücksenden.

    Ansonsten bieten Ihnen viele Baumärkte, Fachgeschäfte und größere Elektronik-Fachmärkte die verschiedenen Durchlauferhitzer an. Hierzu gehören zum Beispiel:

    • Hagebaumarkt
    • OBI
    • Hellweg
    • Toom
    • Westfalia
    • Bauhaus
    • Hornbach oder
    • Globus

    5 gute Gründe für einen Durchlauferhitzer

    1. Warmwasseraufbereitung
      : Durchlauferhitzer können jederzeit warmes und heißes Wasser erzeugen.
    2. Einfache Montage
      : Durchlauferhitzer benötigen in aller Regel einen Stromanschluss und einen Wasserzulauf.
    3. Flexibel einsetzbar
      : Für Küche und Badezimmer sind Durchlauferhitzer ideal einsetzbar.
    4. Kurze Anheizzeit
      : Mit entsprechender kW-Leistung erhalten wir innerhalb von Sekunden heißes Brauchwasser.
    5. Energiesparend
      : Moderne Durchlauferhitzer sind wartungsarm und weitgehend energiesparend.

    Abschließende Checkliste für Ihren Durchlauferhitzer-Kauf

    1. Wie funktioniert ein Durchlauferhitzer?
    2. Wie viel Leistung soll ein Durchlauferhitzer aufweisen?
    3. Wie teuer sind Durchlauferhitzer?
    4. Welche Durchlauferhitzer müssen gewartet werden?
    5. Was ist bei der Montage von Durchlauferhitzern zu beachten?
    6. Wo kann ich günstig einen Durchlauferhitzer kaufen?
    7. Wie kann ich den Stromverbrauch eines Durchlauferhitzers etwas senken?
    Bewertet mit 4.4 von 5 Sternen (durch 32 Bewertungen)