Autositzbezug Vergleich 2019

Die besten Autositzbezüge finden

Modell
Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Tipp
Einsteiger Tipp
Preis
Note
sehr gut
1,0
sehr gut
1,2
sehr gut
1,3
gut
1,7
gut
1,9
gut
2,0
Kundenbewertung

32 Bewertungen

34 Bewertungen

62 Bewertungen

91 Bewertungen

82 Bewertungen

60 Bewertungen

HerstellerWalserEufabWOLTUWOLTUCartrendWalser GmbH
Allgemein
KlassifizierungProfiProfiMittelklasseEinsteigerEinsteigerMittelklasse
Materialechtes GlattlederPU-KunstlederStretch-PolyesterStretch-PolyesterStretch-PolyesterStretch-Polyester
Technische Daten
Anzahl der Teile2 teilig17 teilig11 teilig11 teilig11 teilig6 teilig
Produktgewicht998 g2.400 g1.500 g01.000 g880 g
Seitenairbag-geeignet
Lenkradschoner enthalten
Vordersitz-Rückseite bedeckt
Handhabung
Funktionen
  • Rückseite aus PU
  • 9 mm Kaschierung
  • mit Löchern für Kopfstütze
  • Kunstleder mit Polyester-Stretch-Bezug
  • 3 mm Kaschierung
  • dreifach teilbare Rücklehne
  • 8 mm Schaumstoff
  • pflegeleicht, licht- und farbecht
  • Klettverschluss für Airbag
  • 3-teilige Rückensitzlehne
  • 3 mm Schaumstoff
  • passend für die meisten Fahrzeuge
  • pflegeleicht, licht- und farbecht
  • gewebtes Jacquard-Rückenteil
  • 3 mm Schaumstoff
Waschbar--30 Grad30 Grad30 Grad30 Grad
BefestigungsartHakenbefestigungHaken und ReisverschlussBefestigungshakenÜberzug mit Hakenbefestigung und KlettÜberzug mit HakenÜberzug mit Hakenbefestigung
Fazit
Vor- und Nachteile
  • edle Lederoptik
  • einfache Montage
  • gute Passform
  • für teilbare Rückbank
  • mit Reisverschlüssen
  • schwer zu reinigen
  • Gurtpolster einhalten
  • dicke Rückenkaschierung
  • hohe Passgenauigkeit
  • dicke Rückenkaschierung
  • pflegeleicht
  • farb- und lichtecht
  • nicht für Modelle mit integrierter Kopfstütze
  • zwischen Rückenlehne und Sitzfläche muss ein Spalt vorhanden sein
  • angenehmer Sitzkomfort
  • einfache Montage
  • TÜV-geprüfte Markenqualität
  • sportliches Design
  • einfache Befestigung
  • nur für die Vordersitze
Qualität
Eleganter Lederbezug für einen Vordersitz.
Universell einsetzbare Sitzbezüge mit eingeprägtem Büffelkopf und Schriftzug.
Sportliche Universal-Sitzbezüge mit Lenkradschoner.
Universal-Komplettset im klassischen Design in zahlreichen Farbbeispielen.
Günstige Autositzbezüge mit guter Passgenauigkeit.
Dehnbare Universal-Autositzbezüge auch für Seitenairbag.
Angebotzum Produkt »zum Produkt »zum Produkt »zum Produkt »zum Produkt »zum Produkt »
Letzte Aktualisierung14.11.2018 14:3614.11.2018 13:5714.11.2018 14:0214.11.2018 13:4314.11.2018 14:1814.11.2018 13:34
Schritt 1 von 4

NEU: Finden Sie das perfekte Produkt für Ihr Vorhaben

Mit dem Produktberater von Obrero.de nach nur 4 einfachen Fragen.

Wie möchten Sie den Artikel lesen?

Gebrauch im Alltag

Autositzbezüge für besseren Sitzkomfort und Schutz der Original-Autositze

Das eigene Auto stellt für viele ein Statussymbol dar. Sowohl die äußere Beschaffenheit, die Technik, aber auch ein perfekter Innenraum spielen für den Werterhalt eine wichtige Rolle. Gleichwohl möchten viele auch einen erstklassigen Sitzkomfort genießen, der wiederum durch passgenaue Autositzbezüge realisiert werden kann.

In unserem Vergleich möchten wir diesmal auf TÜV-geprüfte Autositzbezüge eingehen und dabei die Besonderheiten herausstellen.

Schnelleinstieg in den Vergleich: Unser Autositzbezüge-Glossar

[Ausblenden]
  • Begrifflichkeit
    Erklärung
  • Klassifizierung
    Um einen besseren Überblick über die Qualität von Autositzbezügen zu erhalten, wurden diese in die Kategorien Profi, Mittelklasse und Einsteiger unterteilt
  • Material
    Autositzbezüge sind mit unterschiedlichen Oberflächenmaterialen versehen, wie zum Beispiel Textil oder Fell. Hiernach richtet sich zugleich der Sitzkomfort.
  • Anzahl der Teile
    Hiermit wird die Anzahl der einzelnen Komponenten angegeben. Es gibt Autositzbezüge nur für die Vordersitze, aber auch für alle Sitzflächen im Fahrzeug.
  • Produktgewicht
    Gibt das Gesamtgewicht des Set-Angebotes an.
  • Seitenairbag-geeignet
    Bei Fahrzeugen mit Seitenairbag müssen die Autositzbezüge hierfür geeignet sein.
  • Lenkradschoner enthalten
    Bei einigen Angeboten gibt es auch einen farblich abgestimmten Lenkradschoner.
  • Vordersitz-Rückseite bedeckt
    Autositzbezüge sollten nach Möglichkeit auch die komplette Rückseite der Vordersitze bedecken.
  • Funktionen
    Hier werden die wichtigsten Features des Autositzbezuges aufgelistet.
  • Waschbar
    Autositzbezüge sollten zwecks einfacherer Reinigung in der Waschmaschine gereinigt werden können.
  • Befestigungsart
    Hiermit wird angegeben, wie die Autositzbezüge auf den Fahrzeugsitzen fixiert werden.

Ihre Vorteile

So kann ein Autositzbezug Ihr Leben erleichtern

Für nahezu jedes Kraftfahrzeug werden attraktive Sitzbezüge angeboten. Sie dienen in erster Linie dem Schutz der Original-Autositze. Gleichzeitig bieten sie aber auch einen zusätzlichen Sitzkomfort.

Was tun Autositzbezüge für Sie?

  • Schutzfunktion: Sitzbezüge können die Original-Sitze eines Autos vor Verschmutzung und Abnutzung schützen.
  • Sitzkomfort: je nach Ausführung können Sitzbezüge für einem besseren Sitzkomfort sorgen.
  • Farbliche Gestaltung: Sitzbezüge werden in vielen attraktiven Farben angeboten.
  • Flexibilität: Sitzbezüge können meistens universell für jedes Fahrzeug verwendet werden.
  • Qualitätsaufwertung: hochwertige Autositzbezüge aus Echtleder oder Fell können das Fahrzeug aufwerten.

Zum Anfassen nah

Das kann ein Autositzbezug

Autositzbezüge

A Sitzbezüge für die Vordersitze:

Autositzbezüge sollten auf jeden Fall für die Vordersitze verwendet werden, da diese am häufigsten benutzt werden. Mit entsprechenden Steppungen und Polstern sorgen Sie für einen angenehmen Sitzkomfort und geben gleichzeitig dem Interieur einen tollen Look. Interessant ist, dass die vorderen Sitzbezüge auch die Rückseite der Vordersitze bedecken. Dadurch wird ein optimaler Schutz auch an der Rückseite des jeweiligen Sitzes geboten.

B Sitzbezüge für die komplette Rückbank:

Die meisten Autositzbezüge werden als Set angeboten. Dabei sind auch entsprechende Bezüge für die Rückbank enthalten. Dadurch können Sie dem Fond des Fahrzeuges einen einheitlichen Look geben. Zu beachten ist, dass es Rückbank-Sitzbezüge gibt, die auch für teilbare Rückbänke verwendet werden können.

C Kopfstützen-Bezug:

Kopfstützen gehören zur Grundausstattung eines jeden Kraftfahrzeuges. Damit die dortigen Originalbezüge ebenfalls geschützt sind, gibt es farblich abgestimmte Autositzbezüge speziell für Kopfstützen.

D Lenkradschoner:

Bei einigen Autositzbezügen, wie zum Beispiel beim Preis-Leistungs-Sieger, gibt es auch für das Lenkrad einen griffigen Schonbezug in der Farbe der übrigen Autositzbezüge.

E Gurtpolster:

Damit die Sicherheitsgurte an den Schultern nicht einschneiden oder stören, bieten einige Anbieter von Autositzbezügen spezielle Gurtpolster an. Diese werden mithilfe eines Reisverschlusses um den Sicherheitsgurt gelegt. Die Höhe kann später individuell eingestellt werden.

F Öffnung für den Seitenairbag:

Insbesondere bei Vordersitzen finden Sie bei vielen Fahrzeugen Seiten-Airbags. Damit diese in der Funktion nicht beeinträchtigt werden, sind an den Seiten der vorderen Autositzbezüge Klettverschlüsse oder dünne Nähte versehen, sodass der austretende Airbag problemlos sich entfalten kann.

Funktionsweise und Bedienung

So funktionieren Autositzbezüge

Autositzbezüge stellen im Grunde einen elastischen Überzug für die Originalsitze eines Fahrzeuges dar. Sie werden meist mithilfe von Spanngurten und Haken unter dem Sitz befestigt.

Einfache Bedienung in 5 Schritten


  • Schritt 1: Nehmen Sie zuerst die Kopfstützen aus den Sitzen heraus.

  • Schritt 2: Stülpen Sie nun die Sitzbezüge über die Vordersitze.

  • Schritt 3: Ziehen Sie die Bezüge in die richtige Position.

  • Schritt 4: Stecken Sie anschließend die Kopfstützen wieder in die Sitze.

  • Schritt 5: Befestigen Sie den Bezug mit den Spanngurten und Haken unterhalb des Sitzes.


Funktionsweise der Sitzbezüge

Autositzbezüge unterteilen sich in Bezüge für die Vordersitze und für die Rückbank. Die aufgezogenen Textilien gibt es aus vielen unterschiedlichen Materialien. Meistens handelt es sich um elastisches Polyester, welches mit einer leichten Polsterung versehen ist. Teilweise finden Sie hier auch PU-Kunstleder, Echtleder und Lammfell. Unter der eigentlichen Sitzfläche kann auch eine dünne Schaumstoffschicht integriert sein.

Jederzeit gut in Form

Autositzbezüge in einer Einheitsgröße werden einfach über die jeweiligen Sitze und Rückbänke gezogen. Nicht immer ist hierbei eine Autositzbezügehundertprozentige Passgenauigkeit gegeben. Insbesondere an den Kanten kann es zur Faltenbildung kommen.

Werden die Bezüge auf breiteren Sitzen sehr straff aufgezogen, können mitunter die Nähte aufreißen. In diesem Fall ist es besser, sich gleich für großzügigere Ausführungen oder speziell auf den Fahrzeugtyp abgestimmte Autositzbezüge zu entscheiden. Ansonsten nimmt das elastische Textilmaterial in aller Regel genau die Passform des Sitzes ein.

Die richtige Befestigung von Autositzbezügen

An den Seiten und unterhalb von Autositzbezügen sind häufig elastische Gummibänder zu finden, die mit metallenen Ösen ausgestattet sind. Diese können unterhalb des Autositzes zusammengeführt und befestigt werden. Eine solche Befestigung sorgt dafür, dass die Bezüge während der Benutzung nicht verrutschen.

Bei einer Rückbank wird die Sitzfläche mit einem separaten Bezug bespannt. Auch hier kommen Gummibänder und Metallhaken zum Einsatz. Lediglich bei der Rücklehne müssen die meisten Bezüge nur übergestülpt werden. Da auch die Rückseite bedeckt ist, haben die Bezüge dort einen optimalen Halt. Sie sollten lediglich darauf achten, ob Ihre Rücklehne teilbar ist, da in diesem Fall die Bezüge nicht durchgehend verwendet werden sollten.

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Autositzbezüge schonen die Vorder- und Rücksitze eines Kraftfahrzeuges.
  • Sie lassen sich relativ einfach befestigen.
  • Einen rutschsicheren Halt bieten Gummibänder und Haken.
  • Bei Rückbänken sollte darauf geachtet werden, ob diese teilbar sind.
  • Autositzbezüge gibt es in vielen verschiedenen Materialien.
  • In aller Regel lassen sie sich auf einfache Weise reinigen.

Das nachfolgende Video zeigt Ihnen die Montage eines Autositzbezuges von Walser:

Einsatzmöglichkeiten: Wofür können Sie einen Autositzbezug verwenden?

Autositzbezüge, wie zum Beispiel der Vergleichssieger, Preis-Leistungs-Sieger oder der Einsteiger Tipp, können Sie verwenden, um

  • die Originalsitze Ihres Fahrzeuges zu schonen.
  • Verschmutzungen und Abnutzungen zu verhindern.
  • mit attraktiven Farben und Mustern einen frischen Look zu erreichen.

Autositzbezüge für Sonderfälle

Auf dem Markt finden Sie auch spezielle Sitzbezüge, die mit einer integrierten Heizung ausgestattet sind. Diese Bezüge werden mit Gummibändern am Autositz befestigt. Die Heizung erhält über den 12 Volt Zigarettenanzünder den nötigen Strom. Je nach Hersteller lässt sich die Heizleistung über einen Regler individuell verändern. Diese speziellen Sitzbezüge werden vornehmlich in der kalten Jahreszeit eingesetzt und erreichen eine wesentlich schnellere Wärme, als über die Autoheizung.

Reinigung & Pflege

Autositzbezüge sind auf eine lange Nutzungsdauer hin ausgelegt. Dank moderner Textilfasern halten diese auch höheren Belastungen problemlos stand. Dennoch ist eine regelmäßige Reinigung und Pflege wichtig, damit Sie auch lange an Ihren Autositzbezügen Freude haben.

Die Reinigung von Autositzbezügen

Die Oberflächen von Autositzbezügen können Sie bei leichten Verunreinigungen mit einem angefeuchteten Lappen säubern. Teilweise können Sie Autositzbezügeauch eine leichte Seifenlösung verwenden. Sind stärkere Verschmutzungen vorhanden, müssen Sie die Bezüge erst abnehmen. Die meisten Modelle lassen sich bei 30 Grad problemlos in der Waschmaschine waschen.

Bezüge aus Kunstleder können Sie ebenfalls mit einem feuchten Lappen abwaschen. Achten Sie unbedingt auf die Herstellerangaben, ob ein solcher Bezug wirklich waschmaschinenfest ist.

Auch das weitere Zubehör lässt sich einfach reinigen

Komplettsets bestehen nicht nur aus den Bezügen für die Vordersitze und die Rückbank, sondern auch aus Kopfstützen-Bezügen, Lenkradschonern und ggf. Gurtpolstern. Diese Accessoires können Sie meistens ebenfalls in der Waschmaschine reinigen.

Reparatur

Autositzbezüge können durch ständigen Gebrauch verschleißen. Nicht immer lohnt sich in diesem Fall eine Reparatur. Hierfür sprechen meistens auch die relativ günstigen Anschaffungskosten. Dennoch gibt es Fälle, in denen sich eine Reparatur lohnt.

Autositzbezüge reparieren

Besonders ärgerlich sind eingerissene Nähte oder Löcher in der Oberfläche. Mit etwas handwerklichem Geschick können Sie die Nähte wieder zusammennähen oder Löcher in der Textiloberfläche stopfen. Bei PU-Kunstleder haben Sie auch die Möglichkeit, Beschädigungen mit vorgefertigten Flicken zu versehen. Diese Reparaturarbeiten sollten aber nur dann ausgeführt werden, wenn Sie nicht übermäßig stören.

Gerissene Gummizüge ersetzen

Die meisten Autositzbezüge werden mithilfe von Gummibändern und Haken unterhalb des Sitzes befestigt. Werden die Bezüge zum Zwecke des Reinigens häufig abgenommen, können die Bänder ausleiern oder sogar reißen. In diesem Fall können Sie passende Ersatzbänder mühelos einnähen. Diese finden Sie in jedem gut sortierten Haushaltswarengeschäft oder auf einem Stoffmarkt.

Typen

Verschiedene Autositzbezug-Typen

Bevor Sie sich für neue Autositzbezüge entscheiden, möchten wir Ihnen noch die verschiedenen Arten näher vorstellen. So können Sie etwas leichter die für Ihre Bedürfnisse passenden Bezüge finden.

Autositzbezüge aus Polyester

Die meisten Autositzbezüge sind aus sogenanntem Stretch-Polyester hergestellt. Dieses dehnbare Material eignet sich besonders gut für Einheitsgrößen, die für nahezu jedes Fahrzeug verwendet werden kann. Diese Autositzbezüge sind zum Teil mit dünnen Schaumstoffeinlagen gepolstert. Darüber hinaus gibt es sie in vielen attraktiven Farben und Mustern. Mit wenig Aufwand können Sie hier Ihrem Fahrzeug einen sportlichen Look verschaffen.

Polyester-Autositzbezüge gibt es als Komplett-Set für die Vordersitze und die Rückbank, aber auch nur für die Vordersitze. Sie sind relativ preisgünstig. Zu dieser Kategorie gehören unser Preis-Leistungs-Sieger und der Einsteiger Tipp.

Vorteile:

  • in vielen attraktiven Farben erhältlich
  • hohe Passgenauigkeit
  • können universell verwendet werden
  • preisgünstig

Nachteile:

  • nicht allzu hoher Sitzkomfort
  • Nähte können reißen

Autositzbezüge

Unser Preis-Leistungs-Sieger von WOLTU

Autositzbezüge aus PU-Kunstleder

Wesentlich hochwertiger verarbeitet sind die Autositzbezüge aus PU-Kunstleder. Sie verleihen jedem Fahrzeug einen edlen Look. Neben unterschiedlichen Farben werden diese Bezüge auch in verschiedenen Größen angeboten. Befestigt werden diese Bezüge über Reisverschlüsse und / oder Hakenverbindungen.

Auch hier können wieder die Komplett-Sets mit einem großen Lieferumfang überzeugen. Vorteilhaft ist, dass sich diese Bezüge besonders einfach reinigen lassen. In unserem Vergleich haben wir einen entsprechenden Anbieter aufgelistet.

Vorteile:

  • elegantes Design
  • guter Sitzkomfort
  • einfach zu reinigen

Nachteile:

  • nicht immer hundertprozentig passgenau
  • etwas teurer
Autositzbezüge

Die Autositzbezüge aus Echtleder oder Lammfell

Sehr beliebt sind Autositzbezüge aus echtem Leder oder Lammfell. Diese Naturmaterialien überzeugen mit einer hohen Verarbeitungsqualität. In aller Regel werden diese Bezüge meist nur für die Vordersitze angeboten. Teilweise erhalten Sie einen solchen Bezug auch nur für einen Sitz.

Vorteilhaft ist, dass diese Autositzbezüge mit ihren Naturmaterialien im Sommer die Sitzfläche nicht allzu hoch erwärmen und im Winter für eine ausreichende Wärme sorgen. Lammfell-Bezüge gehören zu den wahren Klassikern unter den Autositzbezügen. Sie sind flauschig weich und erreichen eine hohe Stabilität. Echtleder-Bezüge werten dagegen jedes Fahrzeug in optischer Hinsicht auf. Die meisten dieser Sitzbezüge sind universell für jedes Fahrzeug zu verwenden. Zu dieser Kategorie gehört auch der Vergleichssieger.

Vorteile:

  • elegantes Design
  • Naturmaterialien sorgen für optimalen Klimaaustausch
  • hohe Stabilität

Nachteile:

  • relativ teuer
  • manchmal etwas schwer zu reinigen

Autositzbezüge

Unser Vergleichssieger aus dem Hause Walser

Autositzbezüge bei Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest ist für ihre vielfältigen Produkttests weithin bekannt. Neben Haushaltsgeräte und Werkzeuge werden hier auch Freizeit- und Sportartikel verglichen. Bisher hat die Stiftung Warentest jedoch noch keine Autositzbezüge unter die Lupe genommen. In den letzten Jahren wurden verstärkt Kindersitze verglichen.

Von daher ist es wichtig, Ihnen mit diesem Vergleich alle wichtigen Fakten an die Hand zu geben, damit Sie den für Ihre Bedürfnisse richtigen Autositzbezug finden können.

Die 3 größten Autositzbezüge-Hersteller & Marken und ihre Merkmale

Walser

Autositzbezüge

  • Qualität: Walser Autositzbezüge gibt es aus vielen Materialien, die alle mit einer guten Verarbeitungsqualität überzeugen können. Insbesondere die Echtledermodelle, wie zum Beispiel der Vergleichssieger, kann Ihr Fahrzeug zusätzlich noch aufwerten.
  • Marke: Die deutsche Walser GmbH mit Sitz in Gallin hat sich auf die Produktion von Autozubehör und insbesondere Autositzbezüge spezialisiert. Unter anderem werden hier auch Autoteppiche, Stauboxen und Accessoires hergestellt.
  • Besonderheiten: Die Walser Autositzbezüge sind TÜV-geprüft und entsprechen den erforderlichen Sicherheitsrichtlinien. Sie sind uneingeschränkt für Sitze mit integriertem Airbag geeignet. Gleichzeitig bieten Sie einen angenehmen Sitzkomfort und lassen sich auch einfach reinigen.

Cartrend

Autositzbezüge

  • Qualität: Cartrend Autositzbezüge bieten eine solide Verarbeitungsqualität bei einem verhältnismäßig günstigen Preis.
  • Marke: Hinter dem Label Cartrend verbirgt sich die deutsche SPA System Partner GmbH & Co. KG. Das Unternehmen ist für sein innovatives Autozubehör weithin bekannt. Zum Produktsortiment gehören auch verschiedene Autositzbezüge.
  • Besonderheiten: Im unteren Preissegment sind die aus Stretch-Polyester bestehenden Cartrend Autositzbezüge angesiedelt. Es handelt sich um Universalgrößen, die für nahezu jedes Kraftfahrzeug geeignet sind. Auf entsprechende Ausschnitte für Seitenairbags müssen Sie bei diesen Modellen nicht verzichten.

Woltu

Autositzbezüge

  • Qualität: Die Woltu Autositzbezüge überzeugen nicht nur mit einer guten Verarbeitungsqualität, sondern auch mit einem umfangreichen Komplettangebot. In den meisten Sets finden Sie nicht nur die reinen Sitzbezüge, sondern auch Lenkradschoner und Gurtpolster.
  • Marke: Bei der deutschen Woltu GmbH mit Stammsitz in Hilden handelt es sich um einen großen Onlineversand, der Möbel, Wohn-Accessoires, Tierbedarf, Gartenartikel und Autozubehör anbietet. Zum Produktsortiment gehören auch Autositzbezüge.
  • Besonderheiten: Die Woltu Autositzbezüge präsentieren sich in einem sportlichen Design, wobei auch der Sitzkomfort nicht zu kurz kommt. Diese attraktiven Bezüge werden als Komplett-Set angeboten, womit Sie Ihrem Fahrzeug einen frischen Look geben können.

Praxistipps aus unserer Redaktion

Tipps für Heimwerker

TIPP 1: Ein Loch im Sitzbezug flicken

Ärgerlich ist es, wenn Sie aus Versehen ein Loch in Ihren Autositzbezug bekommen. Auch wenn die meisten Modelle schwer entflammbar sind, kann es passieren, dass die Glut einer Zigarette ein kleines Loch hineinbrennt. In diesem Fall sollten Sie sich einen Flicken in ähnlicher Farbe des Bezuges besorgen.

Während Sie bei einem größeren Loch mit einer Rundnadel einen Flicken am Rand festnähen können, wird für kleinere Löcher ein guter Stoffkleber empfohlen. Damit lässt sich ein Loch im Autositzbezug zuverlässig flicken.

TIPP 2: Metallhaken bei der Demontage von Autositzbezügen sichern

In regelmäßigen Abständen sollten Sie Ihre Autositzbezüge waschen. Hierzu ist es erforderlich, die Bezüge abzuziehen. Passen Sie bei der Demontage dabei auf, dass Ihnen die Metallhaken, mit denen die Gummibänder unterhalb des Sitzes befestigt werden, nicht abhandenkommen. Diese fallen gerne in die Ritzen und Spalten unterhalb des Sitzes. Damit die Haken nicht aus den Gummibändern rutschen, können Sie mit einer Zange die Öse ein wenig zusammendrücken.

Tipps für Handwerker

TIPP 1: Autositze mit Sitzheizung

Viele modernen Pkws sind mit einer Sitzheizung ausgestattet. Dabei handelt es sich vornehmlich um Fahrzeuge mit Lederausstattung. Wenn Sie in diesem Fall Autositzbezüge verwenden, kann es etwas länger dauern, bis die Stauwärme durch die Sitzbezüge dringt. Generell sollten in diesem Fall aber Autositzbezüge aus Echt- oder Kunstleder vermieden werden, da durch deren festes Material die Stauwärme nur sehr schwer durchdringen kann.

TIPP 2: Vorsicht bei alten Autositzbezügen

Ältere Autositzbezüge sind eigentlich nicht mehr im Handel. Wenn Sie dennoch ein solches Exemplar günstig bekommen, sollten Sie bedenken, dass für den Seitenairbag meist keine Austrittöffnung vorgesehen ist. Da die meisten modernen Kraftfahrzeuge aber mit einem Seitenairbag ausgestattet sind, könnte sich dieser in diesem Fall nicht richtig entfalten.

Kaufentscheidung

So finden Sie die perfekten Autositzbezüge für Ihren Gebrauch

Viele Autobesitzer möchten Ihre Originalsitze vor Abnutzung und Verschmutzung schonen. Aus diesem Grund können Autositzbezüge die ideale Lösung sein. Aufgrund des relativ großen Angebotes ist es jedoch nicht einfach, auf die Schnelle die richtige Wahl zu treffen. Von daher sollen Ihnen die nachfolgenden Kaufkriterien ein wenig bei der Auswahl behilflich sein.

Umfang der Autositzbezüge

Zunächst sollten Sie sich überlegen, ob Sie nur für einen einzelnen Sitz, nur für die Vordersitze oder gar für alle Sitzbereiche im Fahrzeug Schonbezüge benötigen. Wenn Sie sich für ein Komplett-Set entscheiden, können Sie mitunter im Vergleich zu einem Einzelkauf viel Geld sparen. Zudem sind diese Set-Angebote häufig auch mit weiteren Accessoires ausgestattet, wie zum Beispiel Gurtpolstern oder einem Lenkradschoner. Vorteilhaft ist es, wenn bei den Autositzbezügen auch gleich die passenden Kopfstützen-Überzüge enthalten sind.

Das richtige Material wählen

Wie bereits weiter oben dargelegt, werden Autositzbezüge aus unterschiedlichen Materialien produziert. Sehr beliebt sind die Bezüge aus AutositzbezügeStretch-Polyester. Diese passen sich sehr gut an die Form der jeweiligen Sitz- und Rückenfläche an. Diese Bezüge gibt es in vielen attraktiven Farben und auch mit Mustern. Dadurch können Sie Ihrem Fahrzeuginneren einen neuen Look verleihen.

Wenn Sie sich für eine Lederoptik entscheiden, kommen hier entweder die Modelle aus Echtleder oder aus PU-Kunstleder in Betracht. Diese weisen eine glatte Oberfläche auf, die besonders einfach gereinigt werden kann.

Eine interessante Alternative stellen die Bezüge aus echtem Lammfell dar. Diese wirken besonders klimaregulierend und verleihen jedem Sitz einen individuellen Look.

Das nachfolgende Video zeigt Ihnen, wie ein Lammfell-Bezug installiert wird:

Die besonderen Eigenschaften von Autositzbezügen

Einige Autositzbezüge sind so gefertigt, dass sie nur schwer entflammbar sind. Diese bieten bei rauchenden Insassen den Vorteil, dass durch eine herabfallende Glut diese nicht durch die Polster dringen kann und dort ein Brandloch im Originalsitz verursacht.

Ebenso können neuen Autositzbezüge dem gesamten Fahrzeug einen Neuwagengeruch verleihen. Andere sind dagegen geruchsneutral. Sollten Sitzbezüge sehr stark nach Chemie riechen, dann handelt es sich in aller Regel um sehr preisgünstige Ausführungen, die aus Fernost stammen.

Die Polsterung

Die meisten Autositzbezüge aus Stretch-Polyester besitzen unterhalt der eigentlichen Sitzfläche eine dünne Schaumstoffschicht als Polster. Hochwertige Autositzbezüge sind mit zusätzlichen Steppungen versehen, sodass Sie hier auch an den Seiten und auf der Rückenlehne Polsterungen vorfinden. Lediglich die Lammfell-Bezüge benötigen keine Polsterung, da diese durch das Naturfell ausreichend gepolstert sind.

Kosten

Autositzbezüge können Sie in unterschiedlichen Preiskategorien erhalten. Günstige Einsteiger-Modelle sind bereits ab zirka 20 Euro erhältlich, wobei es sich hier um Komplett-Sets aus Stretch-Polyester handelt. Diese passen sich optimal den Formen der Autositze an, sind aber häufig nicht allzu stabil ausgeführt.

Auch in der Mittelklasse bis 30 Euro finden Sie Stretch-Polyester-Modelle, wobei diese jedoch höherwertiger verarbeitet und teilweise mit einer guten Polsterung versehen sind. Wer großen Wert auf einen angenehmen Sitzkomfort und gleichzeitig einen eleganten Look legt, der entscheidet sich für eine Lederoptik. Diese Autositzbezüge fangen ab 40 Euro aufwärts an.

Preisgestaltung bei Autositzbezügen

  • Günstige Variante: Um Ihre Originalsitze zu schonen, können Sie schon für rund 20 Euro zuverlässige und passgenaue Universal-Sitzbezüge aus Stretch-Polyester bekommen. Hierzu gehört auch der Einsteiger Tipp.
  • Mittelklasse: Mit einer guten Verarbeitungsqualität können die Bezüge bis 30 Euro überzeugen. Hier finden Sie Komplett-Sets, die teilweise sogar mit einem Lenkradschoner oder Gurtpolstern ausgestattet sind. Zu dieser Kategorie gehör auch der Preis-Leistungs-Sieger.
  • Profi: In der Oberklasse sind Autositzbezüge aus echtem Leder, PU-Kunstleder und auch Lammfell sehr beliebt. Während die Lammfell-Auflagen noch verhältnismäßig preisgünstig sind, können die Echtleder-Bezüge durchaus mehr als 50 Euro kosten.

Unsere Empfehlung: Mit einer Komplettausstattung aus der Mittelklasse können Sie nichts falsch machen. Hier erhalten Sie viele attraktive Farben, eine hohe Passgenauigkeit, eine zusätzliche Polsterung und einen umfangreichen Ausstattungsstandard für die Vorder- und Rücksitze.

Welche Autositzbezüge brauche ich?

HEIMWERKER HANDWERKER
Einsatzgebiet Privat-Pkw, Wohnmobil Firmenwagen, Taxi, Lieferwagen
Material Stretch-Polyester, PU-Kunstleder Echtleder, Lammfell
Ausstattung Komplett-Set meist für Einzelsitze oder nur die Vordersitze
Teileanzahl mehr als 10 Teile weniger als 10 Teile
Polsterung nicht immer erforderlich erwünscht
Preis bis 30 Euro ab 50 Euro
FAQ

Fragen & Antworten zu Autositzbezügen

Wofür kann ein Autositzbezug noch verwendet werden?

Wenn Sie sich für ein älteres Gebrauchtfahrzeug entscheiden, müssen Sie mit zerschlissenen Sitzbezügen rechnen. Es macht wenig Spaß, sich auf solche Sitze zu setzen, auch wenn das Auto selbst ein Hingucker ist.

In diesem Fall sollten Sie unbedingt Autositzbezüge verwenden. Diese sorgen wieder für einen einwandfreien Look. Zudem werden damit alte und hässliche Autositze perfekt abgedeckt.

Warum eignet sich ein Autositzbezug für Hundebesitzer?

Wenn Sie mit Ihrem Vierbeiner eine Spazierfahrt unternehmen, sollten Sie auf der Rückbank unbedingt einen Sitzbezug verwenden. Gerade bei feuchtem Wetter können die Pfoten eines Hundes das Originalpolster im Fahrzeug beschmutzen. Sorgen Sie hier lieber mit einem günstigen Autositzbezug vor.

Wo können Sie Autositzbezüge günstig kaufen?

Autositzbezüge können Sie in jedem Auto-Zubehörhandel, in Baumärkten, in größeren Kaufhäusern und auch zum Teil beim Discounter kaufen. Darüber hinaus haben Sie aber im Internet die größte Auswahl und finden dort meist auch die besten Schnäppchen. Im Gegensatz zu einem Einkauf im örtlichen Fachgeschäft müssen Sie auf Ihre Bestellung etwas warten. Mittlerweile gibt es aber auch Online-Shops, die Ihnen eine 24-Stunden-Lieferung anbieten.

Falls Ihnen einmal die bestellten Autositzbezüge nicht gefallen sollten, können Sie diese im Rahmen Ihres Widerrufsrechtes problemlos wieder zurücksenden. Sie erhalten danach Ihren Kaufpreis erstattet. Dies gelingt bei einem Online-Einkauf wesentlich unproblematischer als vor Ort.

Welche Komponenten sollten Autositzbezüge wenigstens besitzen?

Autositzbezüge werden häufig zu mehr als 10 Komponenten angeboten. So werden für die Vordersitze jeweils ein durchgängiger Bezug für die Sitzfläche und Rückenlehne verwendet. Hinzu kommen noch die beiden Kopfstützen der Vordersitze.

Zusätzlich müssen auch die Bezüge für die Rücksitze berücksichtigt werden. Hier kann es ein- oder mehrteilige Lösungen geben, wobei auch drei Kopfstützen-Bezüge berücksichtigt werden müssen. Darüber hinaus fügen viele Hersteller noch einen Lenkradschonbezug und Gurtpolster bei. So ist es auch nicht verwunderlich, warum viele Komplett-Sets aus so vielen Komponenten bestehen.

Das nachfolgende Video zeigt Ihnen, wie Autositzbezüge für eine geteilte Rückbank montiert werden:

Was müssen Sie bei der Rückbank berücksichtigen?

Ein wichtiges Entscheidungskriterium für einen Autositzbezug stellt die Rückbank Ihres Kraftfahrzeuges dar. Gerade bei teilbaren Rückbänken können nicht immer Standard-Autositzbezüge verwendet werden. Die Rückenlehne einer Rücksitzbank kann mittig oder asymmetrisch geteilt sein. Hierauf sollten Sie bei der Auswahl achten.

5 gute Gründe für einen Autositzbezug

  1. Schutzfunktion
    : Autositzbezüge schonen die Original-Sitze eines Fahrzeuges vor Abnutzung und Verschmutzung.
  2. Verwendung in Gebrauchtwagen
    : ältere und abgenutzte Originalsitze in Gebrauchtwagen können mit Autositzbezügen versehen werden und erhalten dadurch einen neuen Look.
  3. Eleganz
    : mit Autositzbezügen in Lederoptik können Sie Ihrem Fahrzeug zu einem eleganten Look verhelfen.
  4. Sportlichkeit
    : mit attraktiven, sportlichen Autositzbezügen können Sie Ihr Fahrzeug ebenfalls aufwerten.
  5. Einfache Handhabung
    : die meisten Autositzbezüge lassen sich überaus einfach befestigen.

Abschließende Checkliste für Ihren Autositzbezüge-Kauf

  1. Wie setzen sich Autositzbezüge zusammen?
  2. Welche verschiedenen Materialien gibt es?
  3. Welche Vorteile bietet ein Lammfell-Bezug?
  4. Was spricht für den Kauf von Autositzbezügen?
  5. Welche bekannten Hersteller bieten Autositzbezüge an?
  6. Welchen Nachteil haben Lederbezüge im Sommer?
Bewertet mit 4.9 von 5 Sternen (durch 59 Bewertungen)